Ersatz nach Diebstahl oder Verlust des Führerscheins

Der Verlust oder Diebstahl des Führerscheins muss unverzüglich bei einer der Zulassungsstellen oder beim Bürgerservice im Kreishaus gemeldet werden. Gleichzeitig kann ein neuer Führerschein beantragt werden. Ein vorübergehendes Ersatzdokument wird sofort ausgestellt. Der endgültige Führerschein wird dann in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen von der Bundesdruckerei in Berlin direkt an die Hausanschrift zugesandt.

Dieb schaut durch Autoscheibe. Foto: © Dan Race - Fotolia.com
Foto: © Dan Race - Fotolia.com

Beim Verlust eines „alten“ Führerscheins (grau- oder rosafarben), der nicht vom Kreis Soest/Altkreis Lippstadt ausgestellt wurde, wird eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde benötigt.

Was mache ich, wenn ich den alten Führerschein wieder finde?

In diesem Fall besteht die Pflicht, den alten Führerschein beim Kreis Soest abzugeben. Auf Wunsch wird das Dokument dann entwertet und kann als Erinnerungsstück wieder mitgenommen werden. Mit einem als verloren oder gestohlen gemeldeten Führerschein darf grundsätzlich kein Fahrzeug mehr gefahren werden.

  • gültiger Personalausweis/Reisepass/vorläufiger Personalausweis
  • biometrisches Passfoto (35 x 45 mm), siehe Anlage 8 Passverordnung (PassV). In den Zulassungsstellen steht ein Self-Service-Terminal zur Verfügung, um ein biometrisches Passbild zu erstellen
  • Diebstahlsanzeige der deutschen Polizei (im Falle eines Diebstahls)
  • eidesstattliche Versicherung bei Verlust (ist nur persönlich vor Ort oder bei einem Notar abzugeben)

Hängt vom Einzelfall ab. In der Regel direkt bei persönlicher Vorsprache.

  • Bei Diebstahl: 27,30 Euro bis 47,30 Euro
  • Bei Verlust (inkl. Abnahme der eidesstattlichen Versicherung): 58 Euro bis 78 Euro 

Zahlungsarten:

  • Girocard mit PIN (keine GeldKarte)
  • Kreditkarte (Master und VISA)
  • Debitkarte (Maestro und V-PAY)

 Die Zahlung mit Karte ist ausdrücklich erwünscht.

  • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
  • Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
  • Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)
  • Passverordnung (PassV) - Anlage 8
  1. 02921 30-2794
  2. zulassungen-soest@​kreis-soest.de
  3. Adresse
  4. Verwaltungsgebäude Senator-Schwartz-Ring
    Senator-Schwartz-Ring 21 - 23
    59494 Soest
  5. Öffnungszeiten
  6. Öffnungszeiten
    Tag
    Montag:08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Dienstag:07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Mittwoch:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Donnerstag:08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  7. Details
  1. 02921 30-3610
  2. zulassungen-lippstadt@​kreis-soest.de
  3. Adresse
  4. Verwaltungsgebäude Lipperbruch
    Mastholter Str. 230b
    59558 Lippstadt
  5. Öffnungszeiten
  6. Öffnungszeiten
    Tag
    Montag:08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Dienstag:07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Mittwoch:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Donnerstag:08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  7. Details
Führerschein, Führerschein geklaut, Ersatzführerschein, Ersatzfahrzeugschein, Führerschein gestohlen, Diebstahl, Verlustanzeige, Führerschein verloren, vorläufiger Führerschein, vorläufige Fahrtberechtigung

Infoboxen

Regelungen aufgrund von Corona

Das Kreishaus und die Zulassungsstellen sind geöffnet. In den Dienstgebäuden des Kreises gilt aktuell eine Masken-Empfehlung. Vorherige Terminabsprache und das Einhalten von Abstands- und Hygieneregeln sind weiterhin Pflicht.

  • Alle Regelungen
Wie bezahlen?

Eine Bezahlung ist nur mit EC- oder Kreditkarte möglich.