Medienscouts NRW

Bei der intensiven Nutzung von Smartphones, Tablets und sozialen Medien können bei Kindern und Jugendlichen schnell Fragen entstehen oder Probleme auftreten. Dann fällt es oft leichter, Gleichaltrige anzusprechen, anstatt die eigenen Eltern oder Lehrkräfte. Hier setzt das Projekt "Medienscouts NRW" der Landesanstalt für Medien NRW an.

Dabei handelt es sich um ein landesweites Angebot, in dessen Rahmen Schülerinnen und Schüler zu "Medienscouts" ausgebildet werden. Durch den Ansatz der "Peer-Education" sollen diese dann Kompetenzen für einen sicheren, fairen und selbstbestimmten Umgang mit digitalen Medien an andere Kinder und Jugendliche weitergeben.

Das Medienzentrum ist der lokale Ansprechpartner im Kreis Soest für alle Fragen rund um das Thema "Medienscouts NRW". Mit Unterstützung der Landesanstalt für Medien NRW organisieren wir Netzwerktreffen und Qualifizierungen. Außerdem können wir zusammen mit unseren Partnern eine umfangreiche Beratung der Betreuungslehrkräfte an den Schulen gewährleisten und planen mittelfristig auch schulübergreifende Aktionen für Medienscouts.

Qualifizierung

Sollten Sie Interesse an einer Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu Medienscouts an Ihrer Schule haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Bitte beachten Sie dabei, dass aufgrund der hohen Nachfrage mit einem langfristigen Zeithorizont geplant werden sollte.

Kontakt

  1. +49 2921 30-3607
  2. caja.becke@​kreis-soest.de
  3. Adresse
  4. Medienzentrum
    Niederbergheimerstr. 26
    59494 Soest