Ersatz von Fahrzeugpapieren

Bei Verlust oder Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein) oder Teil II (Fahrzeugbrief) kann der Kreis Soest das Dokument neu ausstellen. Geht der Fahrzeugschein verloren, muss dies in der Regel mit einer Verlustbescheinigung angezeigt werden, beim Fahrzeugbrief ist eine eidesstattliche Versicherung notwendig.

Fahrzeugbrief. Foto: © VRD - Fotolia.com
Foto: © VRD - Fotolia.com

Sofern das Dokument gestohlen wurde, ist eine Diebstahlanzeige der deutschen Polizei ausreichend und Sie können den Antrag online stellen. Den Antrag finden Sie unter "Onlinedienste".

Eidesstattliche Versicherung

Die eidesstattliche Versicherung muss persönlich von der Person abgegeben werden, die wahrheitsgemäße Angaben über den Verlust des Dokumentes machen kann. Eidesstattliche Versicherungen können bei den beiden Zulassungsstellen des Kreises oder bei einem Notar abgegeben werden.

 

Downloads

Bei Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), bei finanzierten Fahrzeugen kann darauf verzichtet werden, wenn die Bank eine schriftliche Bestätigung per Post, E-Mail oder Fax zusendet, in der bestätigt wird, dass sich die Zulassungsbescheinigung Teil II dort befindet und dass gegen die Ausstellung einer neuen Zulassungsbescheinigung Teil I keine Bedenken bestehen.
  • Gültiger Bericht über die letzte Hauptuntersuchung (HU) /
    Ausnahme: Neufahrzeuge bei denen bisher noch keine HU fällig war
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung der ausstellenden Behörde, wenn es sich nicht um SO/-LP-Kennzeichen handelt.
  • Verlusterklärung

Bei Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil II:

  • Gültiger Personalausweis/Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Eigentumsnachweis, wenn Antragsteller nicht der Halter ist (zum Beispiel Kaufvertrag)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung der ausstellenden Behörde, wenn es sich nicht um SO/-LP-Kennzeichen.
  • Eidesstattliche Versicherung (ist nur persönlich vor Ort oder bei einem Notar abzugeben, siehe oben) bzw. Diebstahlanzeige der deutschen Polizei

Kann In der Regel bei persönlicher Vorsprache direkt erledigt werden. Beim Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil II ist eine Ausstellung des neuen Dokumentes erst nach einer Frist von zwei Wochen nach Abgabe der eidesstattlichen Versicherung möglich.

  • Ersatz der Zulassungsbescheinigung Teil I:  11,80 Euro bis 45,90 Euro
  • Ersatz der Zulassungsbescheinigung Teil II: bis zu 59,80 Euro 

Zahlungsarten:

  • Girocard mit PIN (keine GeldKarte)
  • Kreditkarte (Master und VISA)
  • Debitkarte (Maestro und V-PAY)

 Die Zahlung mit Karte ist ausdrücklich erwünscht.

  1. +49 2921 30-2794
  2. zulassungen-soest@​kreis-soest.de
  3. Adresse
  4. Senator-Schwartz-Ring
    Senator-Schwartz-Ring 21 - 23
    59494 Soest
  5. Öffnungszeiten
  6. Öffnungszeiten
    Tag
    Montag:08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Dienstag:07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Mittwoch:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Donnerstag:08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Samstag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  7. Details
  1. +49 2921 30-3610
  2. zulassungen-lippstadt@​kreis-soest.de
  3. Adresse
  4. Servicecenter KFZ Lippstadt
    Mastholter Str. 230b
    59558 Lippstadt
  5. Öffnungszeiten
  6. Öffnungszeiten
    Tag
    Montag:8 - 16 Uhr
    Dienstag:8 - 16 Uhr
    Mittwoch:8 - 12 Uhr
    Donnerstag:8 - 18 Uhr
    Freitag:8 - 12 Uhr

    Für eine persönliche Rücksprache vereinbaren Sie bitte einen Termin.

  7. Details
Verlust Kfz-Schein, Diebstahl, neue Papiere, neuer Kfz-Brief, Ersatz-ZBII, Ersatz-ZBI; Zulassungsbescheinigung Teil I, Zulassungsbescheinigung Teil II, Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein verloren, Fahrzeugbrief verloren, Verlustmeldung, Unbedenklichkeitsbescheinigung, Diebstahlanzeige

Infoboxen

Regelungen aufgrund von Corona

Ab 1. Juni gilt in Dienstgebäuden des Kreises eine Masken-Empfehlung. Vorherige Terminabsprache und das Einhalten von Abstands- und Hygieneregeln sind weiterhin Pflicht.

Weitere Hinweise
  • Eine Bezahlung ist nur mit EC- oder Kreditkarte möglich.
  • Auf dem Kundenparkplatz der Zulassungsstelle Soest kommt es wegen Bauarbeiten zu Einschränkungen. Die Durchfahrt zum Boleweg ist dauerhaft gesperrt. Das Wenden mit längeren Gespannen ist teilweise nicht mehr möglich.