Update Cyberangriff:

Wir sind wieder online. Leider können wir noch nicht alle Dienstleistungen (wie einige Onlineformulare, die Internetsuche oder unser Telefonverzeichnis) wieder anbieten. Wir bitten um Verständnis!

Neue Gruppe „Junge Suchtselbsthilfe“

Angebot für junge Menschen ab 18 Jahren - Erfahrene Gruppenleiter unterstützen beim Start

Der Arbeitskreis Suchtselbsthilfe möchten jungen Menschen mit Suchterfahrungen helfen, sich untereinander zu vernetzen und ins Gespräch zu kommen. Sich gegenseitig zu unterstützen, sich auszutauschen und mit Problemen nicht alleine zu sein - das brauchen auch junge Menschen mit Suchterkrankungen. Gegründet wird die neue Selbsthilfegruppe Ende September, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Symbolfoto Junge Suchtselbsthilfe
Sich gegenseitig helfen, sich austauschen und mit Problemen nicht alleine sein - das brauchen auch junge Menschen mit Suchterkrankungen. Deshalb gründet sich Ende September eine neue Selbsthilfegruppe. Foto (Archiv): Thomas Weinstock/ Kreis Soest

„Wir möchten unsere Erfahrungen an die junge Suchtselbsthilfe weitergeben und sie beim Start begleiten“, sagt Werner Sondermann, Sprecher des Arbeitskreises Suchtselbsthilfe. Seit 1999 existiert der Arbeitskreis im Kreis Soest und setzt sich zusammen aus Suchtselbsthilfegruppen, Vertretern der LWL-Kliniken, den Suchtberatungsstellen der Diakonie und der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Kreis Soest (KISS).

Die KISS unterstützt und koordiniert als Mitglied des Arbeitskreises die Gründung der neuen Selbsthilfegruppe. „Wir möchten jungen Menschen einen geschützten Raum bieten, um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Junge Menschen haben andere Themenschwerpunkte als ältere Menschen, das ist ganz normal und in Ordnung, denn die Lebenswelten sind einfach andere“, weiß Dana Stinson von der KISS.

Das Angebot richtet sich an junge Menschen ab 18 Jahren. Erfahrene Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter aus der Suchtselbsthilfe im Kreis Soest werden die Gruppe beim Start unterstützen und begleiten.

Die Gruppe wird zum Auftakttreffen am Mittwoch, 27. September, in Soest treffen. Informationen über das erste Treffen und die Möglichkeit sich anzumelden gibt es bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Kreis Soest. Dana Stinson ist zu erreichen unter der Telefonnummer 02921/30-2162 oder per E-Mail an Dana.stinson@kreis-soest.de Eine Auflistung der verschiedenen Suchtselbsthilfegruppen finden Interessierte auch auf der Internetseite der KISS www.kreis-soest.de/kiss.

QR-Code Selbsthilfegruppen im Kreis Soest
QR-Code Selbsthilfegruppen im Kreis Soest