Pflegeatlas

des Kreises Soest

Häufig nachgefragt

Pressemitteilungen

04.07.2022

Wenn man selbst oder ein Angehöriger pflegebedürftig wird, ändert sich die Lebenssituation von jetzt auf gleich. Denn eine Pflegebedürftigkeit tritt oft plötzlich auf. Um dann ergeben sich viele Fragen: Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Wie kann ich die Pflege überhaupt organisieren? Was ist die Pflegebegutachtung? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten und hilfreiche Informationen rund um das Thema Pflege zu geben, setzt der Kreis Soest nun auf die Unterstützung durch einen Chatbot.

Digitaler Pflegeberater spricht mehrere Sprachen und ist rund um die Uhr erreichbar

Weiterlesen
07.12.2021

Die WTG-Behörde (Heimaufsicht) des Kreises hat den Tätigkeitsbericht 2019/2020 unter www.kreis-soest.de/pflegeatlas veröffentlicht. Fazit: Die Einrichtungen im Kreis Soest erfüllen überwiegend noch die gesetzlichen Anforderungen, können aber zunehmend nur mit großer Anstrengung durch den fachlichen und persönlichen Einsatz der eigenen Mitarbeiterschaft den individuellen Pflege- und Betreuungsbedarf, Förderungsbedarf und eine gute Lebensqualität der Bewohner und Bewohnerinnen sicherstellen.

Heimaufsicht veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2019/2020

Weiterlesen
02.12.2021

Wo finde ich eine geeignete Pflegeeinrichtung für meine Eltern? Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Wie gehe ich mit einem Widerspruch um? Antworten auf Fragen wie diese erhalten Bürgerinnen und Bürger jetzt dreimal in der Woche auch digital in einem moderierten Gruppenchat der Pflegeberatung des Kreises Soest. Außerhalb der Sprechzeiten kann über ein Kontaktformular ein Rückmeldewunsch per Mail oder Telefon übermittelt werden.

Weiterer Baustein des Förderprojekts "Digitale Pflegeberatung" umgesetzt

Weiterlesen

Weitere Themen

Eine Arbeitsgruppe hat den Ratgeber „Informationen zum Pflegegrad“ überarbeitet und eine Neuauflage auf den Weg gebracht. Das Bild zeigt (von links) Simone Niebiossa (Kreis Soest), Anne Rickert und Silvia Kölber (beide Hochsauerlandkreis) sowie Annegret Röllmann (Märkischer Kreis). Es fehlt Simone Kuhl (Märkischer Kreis). Foto: Kreis Soest

Ratgeber "Informationen zum Pflegegrad" überarbeitet

Der Ratgeber "Informationen zum Pflegegrad" wurde neu aufgelegt. Er ist ein hervorragendes Arbeitsmittel zur Vorbereitung auf den Besuch des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, um Fragen und Verständnisprobleme während eines Beratungsgespräch sofort zu klären. Jeder einzelne Punkt einer Pflegebegutachtung ist genau beschrieben. Das Dokument wurde erarbeitet vom Kreis Soest, dem Hochsauerlandkreis und dem Märkischen Kreis sowie den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe.