Breitband Newsticker

Für den Breitband Glasfaserausbau im Kreis Soest wird derzeit die größte zusammenhängende Baustelle im Kreisgebiet betrieben. Um über den kontinuierlichen kreisweiten Baufortschritt zu informieren, wird hier fortlaufend und zeitnah im Newsticker berichtet. Außerdem informiert der Kreis Soest über die lokale Presse, Pressemitteilungen (auf Wunsch per Abo) und seine Social-Media-Kanäle auf Facebook und Twitter.

Kreis Soest/Mai 2022: Die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG) des Bundes sucht per Förderaufruf einen Bieter, der für das Gebiet rund um Möhnesee-Neuhaus im Arnsberger Wald einen Funkstandort baut und betreibt. Es handelt sich um den deutschlandweit erst zweiten Förderaufruf. Damit gehört der Kreis Soest dank der Initiative des Teams Breitbandkoordination der Kreisverwaltung zu den ersten Regionen, in denen so ein Mobilfunkloch geschlossen wird. Alle Infos: https://bit.ly/3ydQgKe

Kreis Soest/März2022: Wenn das Legen des Hausanschlusses für schnelles Internet mal etwas komplizierter ist, kommt das "Akku HDD-Spülbohrgerät" zum Einsatz. So bleiben auch die Terrasse und das empfindliche Rosenbeet unberührt. Wie das genau abläuft, zeigt hier die Firma Renken, die aktuell im Auftrag der Westenergie Breitband in Werl tätig ist.

Kreis Soest/März 2022: Mit dem Spatenstich im Gewerbegebiet Meiste beginnt der Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten Meiste, Möhnetal und Oestereiden. Die von Vodafone beauftragte Tiefbaufirma HJ Bau GmbH wird nun sukzessive die notwendigen Erdarbeiten von etwa zehn Kilometern Länge in Rüthen ausführen und nach Absprache mit den Grundstückseigentürmen die geplanten 31 Hausanschlüsse verlegen. Ans Netz gehen sollen die ersten Gebäude bereits im 2. Quartal.

Lippetal/März 2022: Als erste Schule im Kreis Soest wurde die Lippetalschule in Herzfeld mit Glasfaser ausgestattet. 870 Schülerinnen und Schüler und 100 Lehrkräfte können ab sofort superschnelles Internet nutzen. Im 6. Call des Bundesförderverfahrens setzt die Firma Westenergie als Nächstes nun sukzessive die weiteren förderfähigen Anschlüsse um und schließt rund 70 Schulen, 2771 Haushalte und drei Krankenhäuser an.

Kreis Soest/März 2022: Im 6. Call des geförderten Breitbandausbaus hat die Firma Westenergie Breitband die ersten 100 Kilometer Tiefbau abgeschlossen. Aktuell acht Tiefbaufirmen mit jeweils vier bis sechs Arbeitskolonnen nehmen jetzt die weiteren 560 Kilometer in Angriff. Von einem Glasfaser-Kabelverzweiger (Bild) verläuft die Glasfaser dann bis ins Haus. 2300 bislang vom Markt ausgeschlossene Hausbesitzer erhalten so Anschluss ans Internet der Zukunft.

Kreis Soest/Februar: Kein Handyempfang? Mit der Funkloch-App auf www.breitbandmessung.de kann jeder solche Bereiche exakt, digital, standortbasiert und anonym zusenden und so mithelfen, die Versorgung zu verbessern. Die Daten der App werden vom Mobilfunkkoordintor  Kreis Soest ausgewertet und dienen als Grundlage für Gespräche mit den Telekommunikationsunternehmen, um so Versorgungslücken schnellstmöglich schließen zu lassen.

Kreis Soest/Januar 2022: Das Unternehmen EON bietet am 15. Februar 2022 online eine Updateveranstaltung für den Ausbau im 6. Call für alle Bürgerinnen und Bürger aus Erwitte, Geseke-Bönninghausen, Lippstadt, Warstein-Belecke, Warstein-Suttrop und Warstein-Stadt an. Termine, weitere Infos und Anmeldung: https://www.eon.de/soest

Kreis Soest/Januar 2022: Schnelles Internet: Als eine von fünf digitalen Modellregionen in NRW setzen wir auf den geförderten Gigabit-Ausbau. Damit sind wir auf einem guten Weg. Das hat sich offenbar herumgesprochen: Die ateneKOM, die als Projektträger West im Auftrag des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr in Sachen Breitbandförderung aktiv ist, hat den Kreis Soest jetzt als Positivbeispiel für ganz Deutschland angeführt. Ein Bild vom symbolischen ersten Spatentisch für den Breitbandausbau in der Gemeinde Lippetal hat es sogar auf das Titelblatt des Jahresrückblicks der ateneKOM geschafft.

Kreis Soest/Dezember 2021: Mit dem "Vibrationsflug" kommt für den 6. Call des geförderten Breitbandausbau im Kreis Soest eine weitere innovative Verlegemethode zum Einsatz. Aktuell ist das Gerät im Gebiet der Stadt Rüthen, im Auftrag der Westenergie Breitband, unterwegs. Mit dem Vibrationspflug können Böden mit Bodenklasse 1 bis 4 und mit einer Verlegetiefe bis 1,5 Meter erreicht werden. Rund 1,5 Kilometer Tagesleistung werden erreicht.

Kreis Soest/November 2021: In einem Bauauftaktgespräch für den 6. Call des Breitbandausbaus stellten Vertreter der Westenergie Breitband GmbH am 10. November 2021 dem Bürgermeister von Geseke die weiteren Planungsschritte für seine Stadt sowie die ausführenden Unternehmen vitronet aus Essen (für den Tiefbau) und das Ingenieurbüro Lindschulte vor. Auch in Bad Sassendorf und Ense wurden die ersten Bauauftaktgespräche bereits erfolgreich durchgeführt.

Kreis Soest/Oktober 2021: Die Tiefbauarbeiten des 6. Calls für schnelles Internet in drei weiteren Kommunen im Kreis Soest beginnen: Die Westenergie Breitband GmbH hat den Baustart in Werl, Rüthen und Lippetal bekanntgegeben. Hier der Spatenstich in Lippetal.

Kreis Soest/August 2021: Die zweite Runde beim geförderten Breitbandausbau ist eingeläutet: Am 26. August 2021 erfolgte der symbolische Spatenstich zum Ausbaugebiet des 6. Calls in Lippetal. Die erforderlichen Tiefbauarbeiten umfassen in allen 14 Kommunen insgesamt eine Länge von rund 800 Kilometern. Nach umfangreichen Planungen und Vorarbeiten laufen die Tiefbauarbeiten durch die Westenergie Breitband GmbH bereits seit einigen Wochen, und zwar für kreisweit weitere 2.771 Gebäude in abgelegenen Einzellagen sowie 72 Schulen und 3 Krankenhäuser. Die Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant. Zur Pressemitteilung

Kreis Soest/August 2021: Inzwischen sind fast alle Haushalte im Kreis mit Internet-Bandbreiten von mehr als 30 MBit/s versorgt. Um verbliebene "weiße Flecken" ans Glasfasernetz anzubinden, startet in Kürze mit einem symbolischen Spatenstich in Lippetal der Breitbandausbau für weitere 2.771 unterversorgte Einzellagen, 72 Schulen und drei Krankenhäuser. Zur Pressemitteilung

Kreis Soest/Mai: Für den 6. Aufruf des geförderten Breibandausbaus im Kreis Soest haben die ersten digitalen Auftaktveranstaltungen für alle Bürgerinnen und Bürger in den Ausbaugebieten der Westenergie Breitband GmbH und der Vodafone GmbH stattgefunden. Über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich auf insgesamt sieben Veranstaltungen zum Projekt informiert und konnten ihre Fragen stellen. Aktuelle Infos zum Projektstand: www.kreis-soest.de/breitband6

Kreis Soest/April: Netzplanung mit moderner Technik. Die Vodafone GmbH setzt das Trassenscreening für die Weiterführung ihrer Netzplanungen für den Ausbaubereich des 6. Calls ein. Dazu fährt ein Fahrzeug mit leistungsfähiger Kamerainstallation die Strecken ab und erfasst dabei visuell, individuelle Objekte wie Oberflächen und Hindernisse. Mit Hilfe der gesammelten Daten soll die Trassenführung für den Breitbandausbau effektiver gestaltet werden. Ab Mitte dieser Woche ist das Fahrzeug im Kreisgebiet unterwegs.

Kreis Soest/März: Für alle Bürgerinnen und Bürger, die im Fördergebiet der eon Westenergie Breitband GmbH wohnen, finden vom 12. bis 24. April 2021 digitale Informationsveranstaltungen zum Breitbandausbau (6. Call) durch das Unternehmen statt. Termine, weitere Infos und Anmeldung: https://www.eon.de/soest

Kreis Soest/Januar: Der 6. Call des Breitbandausbaus geht bei Einzellagen, Krankenhäusern und Schulen in die nächste Phase. Aktuell laufen die Vorplanungen für den Ausbau der Westenergie Breitband GmbH. Mitte des Jahres 2021 sollen die Arbeiten vor Ort beginnen. Über 700 Kilometer Tiefbauarbeiten werden dann ausgeführt, knapp  2.900 Hausanschlüsse werden hergestellt.

Kreis Soest/Januar: Für alle Bürgerinnen und Bürger, die im Fördergebiet der Vodafone GmbH wohnen, findet am 21. Januar 2021 um 18 Uhr die erste digitale Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau (6. Call) durch das Unternehmen statt. Zur kostenlosen Anmeldung. Für die Förderbereiche der eon Westenergie GmbH wird es separate Infoveranstaltungen geben. Die Termine werden dann hier bekannt gegeben.

Ansprechpartner - Fragen zur Bundesförderung

Gigabitkoordinator

Christoph Hellmann 02921 30-3494 christoph.hellmann@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details

Mobilfunkkoordinator

Philipp Bußmann 02921 30-3820 breitband@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z