ÖPNV + Infrastruktur

Fahrgäste an einer Bushaltestelle. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Nahverkehrsplan

Das Gesetz über den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in NRW verpflichtet alle Kreise, kreisfreien Städte und Zweckverbände, einen Nahverkehrsplan aufzustellen. Der Nahverkehrsplan des Kreises Soest gibt die gewünschte Entwicklungsrichtung für die zukünftige Planung und Gestaltung des ÖPNV im Kreis Soest vor. Er ist im Wesentlichen auf den straßengebundenen ÖPNV ausgerichtet.

Busfahrer. Foto: © autofocus67 - Fotolia.com

Förderung ÖPNV

Der Kreis Soest gewährt Verkehrsunternehmen Zuwendungen zur Steigerung der Qualität im straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Damit möchte er insbesondere das Angebot im ÖPNV erhalten und attraktiver machen. Außerdem ist der Kreis Soest zuständig für den Ausgleich von ungedeckten Kosten im Ausbildungsverkehr.
Verkehrssituation am Ende der Brüderstraße in Soest. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Mobilitätsbefragung im Kreis Soest

Der Kreis Soest hat 2011 eine Haushaltsbefragung zum Mobilitätsverhalten seiner Bürgerinnen und Bürger durchgeführt. Die Studie macht zahlreiche Probleme auf allen Ebenen des Verkehrs deutlich. Die Ergebnisse dieser Befragung liegen in unterschiedlich detaillierter Form vor und fließen in die Verkehrsplanung der Städte und Gemeinden sowie des Kreises ein.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z