Lippetalschule beeindruckt Ministerin

Beim Berufswahl-Siegel-Kongress NRW Bildungsregion Kreis Soest vertreten

Konzept präsentiert
Volker Wendland, stellvertretender Schulleiter der Lippetalschule, präsentierte beim Siegel-Kongress das Berufsorientierungskonzept der Schule. Foto: Lippetalschule Lippetal
Pressemeldung vom 28.02.2018 10:00

Kreis Soest (kso.2018.02.28.088.as). Die Lippetalschule bereitet ihre Schüler vorbildlich aufs Berufsleben vor. Deshalb war die Gesamtschule 2017 mit dem Berufswahl-Siegel ausgezeichnet worden. Jetzt nahm sie für die Bildungsregion Kreis Soest am landesweiten Berufswahl-Siegel-Kongress unter der Schirmherrschaft der NRW-Ministerin für Schule und Bildung, Yvonne Gebauer, teil. Besonders ausgezeichnete Schulen aus den 14 Siegel-Regionen trafen sich im neuen Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit in Düsseldorf.


Eingeladen hatte das Netzwerk Berufswahl-Siegel NRW auch Unternehmensvertreter sowie Bildungsverantwortliche aus den Bereichen Schule, Politik, Wirtschaft und Arbeitsmarkt. Sie hatten Gelegenheit, gute Beispiele der praktischen Studien- und Berufsorientierung kennenzulernen und sich mit interessanten Akteuren zu vernetzen. Die Lippetalschule war für ihr Teammodell, das für die Organisation der Berufsorientierung (BO) günstige Bedingungen schafft, sowie ihre Kooperation mit den engagierten Kolpingpaten aus Lippetal zu dem Kongress eingeladen.

Christa Vogt vom BO-Team und der stellvertretende Schulleiter Volker Wendland freuten sich über die Wertschätzung der vielfältigen und differenzierten Berufsorientierung an der Lippetalschule durch Ministerin Gebauer. Sie nutzten die vielen während des Kongresses angebotenen Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Siegel-Schulen über unterschiedliche Modelle der Organisation der Studien- und Berufsorientierung, insbesondere auch an Gesamtschulen.

Von Experten moderierte Themeninseln zu Elternarbeit, Förderung der Medienkompetenz, Inklusion und Schulentwicklung rundeten das Programm ab. Achim Schmacks aus dem Regionalen Bildungsbüro, das für die Bildungsregion Kreis Soest die Siegel-Projektkoordination gestaltet, freute sich denn auch über die vielen Impulse aus den Themeninseln und Anregungen aus dem Austausch zur Weiterentwicklung des Berufswahl-Siegels.

Starker Andrang
Reges Interesse am schulübergreifenden Austausch und starker Andrang an den einzelnen Infoständen – wie hier am Stand der Lippetalschule – prägten den landesweiten Siegel-Kongress. Foto: Lippetalschule Lippetal
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z