Impfbus kommt erneut nach Lippstadt

Abschluss der Busaktion am 24. September am Bernhardbrunnen

Letzte Runde
Der Impfbus des Kreises fährt von Montag, 20., bis Freitag, 24. September, während einer letzten Runde nochmals schwerpunktmäßig die Lippstädter Berufskollegs an. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 17.09.2021 10:00

Kreis Soest (kso.2021.09.17.542.mh). Der Impfbus des Kreises fährt von Montag, 20., bis Freitag, 24. September, nochmals schwerpunktmäßig die Lippstädter Berufskollegs an. Das kostenfreie Impfangebot richtet sich an alle ab 16. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Als Impfstoffe stehen Biontech/ Pfizer und für alle Interessierten ab 18 Johnson & Johnson zur Auswahl. Am Bernhardbrunnen ist am 24. September der offizielle Abschluss der Impfbusaktion, denn das Impfzentrum des Kreises Soest schließt am 30. September.


Die Stationen sind im Einzelnen: Montag, 20. September, bis Freitag, 24. September, 8 bis 10 Uhr am Lippe-Berufskolleg, Montag, 20. September, 11 bis 13 Uhr an der Marienschule in Lipperbruch, Dienstag, 21. September, und Donnerstag, 23. September, 11 bis 13 Uhr am INI Berufskolleg (Van-Galen-Platz), Mittwoch, 22. September, 11 bis 13 Uhr am Hanse-Berufskolleg (Parkplatz Stadttheater), Dienstag, 21. September, 14 bis 16 Uhr am Campus der Hochschule Hamm-Lippstadt (Dr.-Arnold-Hueck-Straße), Donnerstag, 23. September, 14 bis 16 Uhr am Aldi-Markt im Gewerbegebiet Mondschein und Freitag, 24. September, 11 bis 17 Uhr am Bernhardbrunnen (Intersport Arndt). Einen (auch grafischen) Überblick über den Fahrplan gibt es im Netz unter www.kreis-soest.de/impfzentrum.

Neben Berufsschülerinnen und -schülern kann sich jeder am Bus impfen lassen. Das Angebot ist kostenlos. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Als Impfstoff steht das Vakzin von Biontech/ Pfizer zur Verfügung. Auf Wunsch kann an über 18-Jährige auch der Impfstoff von Johnson & Johnson verimpft werden. Bei Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig. Voraussichtlich wird aber bereits nach sechs Monaten eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erforderlich werden.

Wer vom 20. bis zum 24. September noch die erste Impfung bekommt, muss sich selbständig um die zweite Impfung kümmern, da das Impfzentrum zum 30. September 2021 schließt. Um die Suche nach einer Impfung in der niedergelassenen Ärzteschaft zu erleichtern, hat die KVWL unter www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung eine Datenbank eingestellt, in welcher Impfwillige ohne Hausarzt Praxen finden können, die auch praxisfremde Patienten impfen.

Für die Impfung werden ein Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass) und – falls vorhanden – das Impfbuch sowie bei Schwangeren der Mutterpass benötigt. Die erforderlichen Aufklärungs- und Anamnesebögen liegen vor Ort aus. Schüler erhalten diese vorab von ihrer Schule. Impfinteressierte können die Unterlagen auch über folgenden Link herunterladen: www.zusammengegencorona.de/impfen/aufklaerung-zum-impftermin/wichtige-dokumente-fuer-ihren-impftermin/.


Fahrplan
Der Fahrplan des Impfbusses in der 38. Kalenderwoche im grafischen Überblick.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z