Straßensperrung K 49 Erwitte-Horn

Ab Donnerstag, 23. September – Asphalt wird erneuert

Straßenbauarbeiten K 49
Wegen Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 49 zwischen Horn und der ehemaligen Bundesstraße 1 (Soester Straße) ab 27. September bis voraussichtlich 15. Oktober gesperrt. Foto: Thorsten Brauer/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 20.09.2021 10:00

Kreis Soest (kso.2021.09.20.526.tb/tw). Der Kreis Soest erneuert ab Montag, 27. September 2021, den Asphalt auf der Kreisstraße 49 auf einer Länge von 2.700 Metern zwischen Horn (Einmündung K 46, Zu den Linden) und der Landesstraße 856 (Alte Bundesstraße 1; Soester Straße). Umleitungsstrecken über Erwitte-Schmerlecke im Westen und Erwitte-Stirpe im Osten werden ausgeschildert. Die Abteilung Straßenwesen bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


Die K 49 wird bereits ab Donnerstag, 23. September, für Vorbereitungsarbeiten gesperrt. Die öffentlichen Verkehrsmittel müssen der Umleitung folgen und Anliegerverkehr ist nur eingeschränkt möglich.Die Kosten der Baumaßnahme liegen bei rund 540.000 Euro. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 15. Oktober 2021.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z