Anträge bei der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ persönlich möglich

Schwangerenberatung hilft bei allen Fragen rund um das Thema Schwangerschaft

Schwangerenberaterinnen
Marianne Schaefer (v. l.) und Julia Schönhofen bilden das Team der Schwangerenberatung im Kreisjugendamt. Sie sind nach telefonischer Terminvereinbarung persönlich im Kreishaus in Soest erreichbar. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soestn
Pressemeldung vom 15.07.2021 10:00

Kreis Soest (kso.2021.07.15.382.mss/tw). Die "Bundesstiftung Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens" hilft schwangeren Frauen in finanziellen Notlagen. Auf unbürokratischem Weg können werdende Mütter ergänzende finanzielle Hilfen erhalten, die sich positiv auf das gemeinsame Leben von Mutter und Kind auswirken werden. Darauf weisen Marianne Schaefer und Julia Schönhofen von der Schwangerenberatungsstelle des Kreises Soest hin.


Auch zu anderen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt sowie in Schwangerschaftskonflikten sind die beiden Beraterinnen persönlich zu den Öffnungszeiten im Kreishaus in Soest, Hoher Weg 1-3, erreichbar. Um Wartezeiten zu vermeiden und die Hygienevorschriften einzuhalten, bitten die beiden Beraterinnen Ratsuchende vorher um telefonische Terminvereinbarung. Marianne Schaefer ist unter der Telefonnummer 02921/303628 zu erreichen, Julia Schönhofen unter der Nummer 02921/302763.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z