Im Juni keine weiteren Erstimpfungen

Impfstoff bleibt rar – Terminierte Zweitimpfungen sollen gesichert werden

Pressemeldung vom 02.06.2021 14:45

Kreis Soest (kso.2021.06.02.319.sc). Im Impfzentrum herrscht zwar reger Betrieb, dennoch warten viele Menschen im Kreis Soest noch immer auf einen Impftermin. Die dort durchgeführten Termine sind beinahe ausschließlich Zweitimpfungen - für weitere Erstimpfungen fehlt schlicht der Impfstoff. "Wir haben die klare Aufforderung vom Ministerium, ab sofort keine Erstimpfungen mehr durchzuführen, um mit dem Impfstoff für die notwendigen Zweitimpfungen auszukommen", bedauert Mirko Hein, Leiter der Geschäftsstelle des Impfzentrums.


Mirko Hein weiter: „Wir möchten verhindern, dass bereits terminierte Zweitimpfungen verschoben werden müssen und sind deshalb gezwungen, von weiteren Erstimpfungen abzusehen.“ Unberührt seien Ersttermine, die noch für Anfang Juni vereinbart wurden.

Wenn am kommenden Montag tatsächlich die Priorisierung in der Impfung aufgehoben wird, rechnet Hein dennoch mit einem hohen Anrufaufkommen. Er stellt in diesem Zusammenhang heraus: „Wir vergeben seitens des Impfzentrums keine Termine. Was wir in der Zukunft an Kontingenten zur Verfügung gestellt bekommen, kann ausschließlich über die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe gebucht werden, und zwar telefonisch unter 0800/11611702 oder online unter www.116117.de. Allerdings eben erst, wenn wir wieder Impfstoff für Erstimpfungen bekommen.“

Anders als die Impfzentren sollen die niedergelassenen Ärzte im Juni mehr als doppelt so viel Impfstoff wie im Mai bekommen. Dennoch, auch hier wird Geduld gefragt sein. „Die Kolleginnen und Kollegen impfen, was das Zeug hält“, so Dr. Heinz Ebbinghaus, Vertreter der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe. „Doch auch in den Praxen kommen wir an Kapazitätsgrenzen und müssen immer wieder um Geduld bitten. Bislang waren die tatsächlich eintreffenden Lieferungen häufig geringer als die Bestellung, weswegen wir immer wieder gezwungen waren, Termine abzusagen oder zu verschieben. Da können wir leider auch nichts machen, außer um Geduld und Verständnis bitten.“


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z