Fachausschüsse tagen digital

Beschlüsse in Präsenzsitzungen von Kreisausschuss und Kreistag

Pressemeldung vom 29.04.2021 12:00

Kreis Soest (kso.2021.04.29.245.-rn). Mit der Sitzung des Ausschusses für Bildung und Integration startet am kommenden Donnerstag, 6. Mai, eine Sitzungsfolge der Gremien des Soester Kreistages, die in die Sitzungen von Kreisausschuss und Kreistag am 17. und 24. Juni mündet. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Zahlen, die auch im Kreis Soest über der 100er-Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegen, sollen die Fachausschüsse digital durchgeführt werden, und zwar als nichtöffentliche Videokonferenzen.


Zu diesem Entschluss ist der Verwaltungsvorstand gekommen, der die Durchführung von Präsenzterminen in der Pandemie regelmäßig neu bewertet. Die Tagesordnungen der anstehenden Fachausschüsse tragen vor allem dem Informationsbedarf der Politikerinnen und Politiker Rechnung. Beschlüsse waren nur als Beschlussempfehlung für den Kreisausschuss und den Kreistag geplant.

Aus organisatorischen Gründen finden die Sitzungen als geschlossene Videokonferenzen statt. Eine Teilnahme von Gästen ist nicht möglich. Die öffentlichen Sitzungsunterlagen stehen aber wie gewohnt im Bürgerinformationssystem online zur Verfügung. Die Beschlussfassungen sind aus den Fachausschüssen in die Sitzung des Kreisausschusses verschoben worden. Die Sitzungen des Jugendhilfeausschusses (14. Juni), des Kreisausschusses und des Kreistages können folglich aufgrund der jeweiligen Entscheidungskompetenz der Gremien nicht in digitaler Form durchgeführt werden und finden als öffentliche Sitzungen im Tagungs- und Kongresszentrum in Bad Sassendorf statt. Für diese Sitzungen will die Geschäftsstelle des Kreistages mit den bekannten Hygienemaßnahmen für größtmögliche Sicherheit sorgen.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z