22.320 Schnelltests decken 132 Infektionen auf

Mittlerweile 122 Teststellen kreisweit – Auch mobile Testungen geplant

Stattliche Anzahl
Seit Beginn der kostenlosen Bürgertestungen im Kreisgebiet Soest wurden bis einschließlich Montag, 29. März 2021, insgesamt 22.320 Schnelltests (PoC) im Kreisgebiet durchgeführt. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 30.03.2021 11:00

Kreis Soest (kso.2021.03.30.180.-rn). Seit Beginn der kostenlosen Bürgertestungen am 8. März wurden im Kreis Soest in den mittlerweile 122 vom Gesundheitsamt beauftragten Teststellen bis einschließlich Montag, 29. März, insgesamt 22.320 Schnelltests abgewickelt. Dabei wurden 132 Infektionen mit dem Corona-Virus festgestellt. Das entspricht einer Positivrate in Höhe von 0,59 Prozent. Das teilt die Kreisverwaltung mit.


Die Teststellen melden die positiv getesteten Personen direkt an das zuständige Gesundheitsamt. Die positiven Ergebnisse fließen erst in die „normale“ Corona-Statistik des Kreises Soest ein, wenn auch der nachfolgende PCR-Test positiv ausfällt und die betroffene Person im Kreisgebiet wohnhaft ist. Denn die im Kreis Soest getesteten Personen wohnen nicht zwingend im Kreis Soest.

Zusätzlich zu den bereits arbeitenden 122 Teststellen liegen dem Gesundheitsamt weitere sechs Anträge zur Prüfung vor. Außerdem wollen voraussichtlich vier private Anbieter – drei befinden sich noch in der Prüfung – mit mindestens sieben Teams auch mobile Testungen vornehmen, so dass auch kleine Ortsteile flexibel versorgt werden können.

Eine ständig aktualisierte Übersicht über die Teststellen im Kreis Soest ist auf der Webseite www.kreis-soest.de/schnelltests zu finden. 


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z