Auf ein Wort – Das sagen die Auszubildenden

Die Kreisverwaltung Soest bietet jungen Menschen eine Zukunftsperspektive und jeden Tag neue Herausforderungen. Aber was macht die Ausbildung beim Kreis Soest so besonders? Hier einige Aussagen von denen, die es am besten wissen müssen - die Auszubildenden des Kreises selbst.

Ich arbeite gerne beim Kreis Soest, weil...

In Lerngruppen unterstützen sich die Auszubildenden und Studierenden des Kreises gegenseitig. Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest
In Lerngruppen unterstützen sich die Auszubildenden und Studierenden des Kreises gegenseitig. Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest

... weil mir die Abwechslung während der verschiedenen Praxisphasen gut gefällt. Man erhält einen Einblick in viele sehr unterschiedliche Bereiche der Kreisverwaltung und überall bekommt man viel erklärt und beigebracht. 
Sophia Schulenberg, Studentin zur Bachelor of Laws

... weil der Kreis Soest viel Wert auf eine gute theoretische und praktische Ausbildung legt. Auch etwas schwierigere Fälle sind für uns kein Hindernis - denn hier wird miteinander gearbeitet. Mit jeder Frage können wir uns immer an unsere Ausbilder wenden. Wir haben hier eine abwechslungs- und lehrreiche Ausbildung, die uns sowohl fordert als auch weiterentwickelt.
Mariarosa Osterhoff, Auszubildende zur Verwaltungswirtin

... weil ich nicht nur in der Ausbildung in vielfältige und spannende Abteilungen eingesetzt werde, sondern auch nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz in einer Abteilung finden werde, die an meine eigenen Stärken angepasst ist.
Anna-Lena Heinz, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten

... …weil die Ausbilderinnen und Ausbilder sehr engagiert und kompetent sind. Dadurch erreicht die Ausbildung bei der Kreisverwaltung Soest eine hohe Qualität und macht viel Spaß.
Anna Baukmann, Studentin zur Bachelor of Laws

...  weil wir als Auszubildende in den Sachgebieten immer super vom Team aufgenommen werden. Der Umgang untereinander ist sehr gut und bietet eine optimale Grundlage für die Arbeit. 
Florian Volmer, Student zum Bachelor of Arts Soziale Arbeit im Bereich Jugend und Familie

... weil viele Erfahrungen auf einen warten. Verschiedenste Kollegen und Arbeitsweisen, städtische und ländliche Gegebenheiten und eine große Vielfalt an Rettungswachen ermöglichen viele interessante Einblicke und Anregungen für die eigene Entwicklung.
Rick Kowolik, Auszubildender zum Notfallsanitäter 

... weil mir besonders die Familienfreundlichkeit des Kreises Soest gefällt. Das Angebot, wie die Gleitzeit und die Möglichkeit nach der Ausbildung von Zuhause zu arbeiten, finde ich toll.
Nina Danisch, Auszubildende zur Fachinformatikerin für Systemintegration

... weil mir in meiner Ausbildung besonders die vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten im Innen- und Außendienst gefallen, durch die ich meine Heimat besser kennen lernen kann. Zudem bietet mir die Kreisverwaltung die Möglichkeit, neben dem Katasteramt auch einen Einblick in andere Bereiche wie der Abteilung Straßenwesen oder dem Geoinformationssystem zu erhalten. Außerdem habe ich hier nette Kollegen/innen, die immer hilfsbereit sind und mich bei Problemen unterstützen.
Jonas Ost, Auszubildender zum Vermessungstechniker

... weil hier nicht unterschieden wird zwischen Auszubildenden und Ausgelernten. Wertschätzung wird hier unter Kollegen groß geschrieben. Das Team ist wie eine große Familie, alle halten zusammen und jeder hilft jedem. Und genau so macht die Arbeit noch mehr Spaß und man kann viel besser lernen und sich entwickeln. 
Laura E., Auszubildende zur  Notfallsanitäterin

... …weil sowohl die Praxisphasen als auch das Studium in Heidenheim sehr attraktiv und interessant gestaltet sind und man in allen Situationen stets Unterstützung erhält. 
Lisa Braun, Studentin zur Bachelor of Arts Soziale Arbeit im Bereich Jugend und Familie

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z