1. Soester Tag der seelischen Gesundheit

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) des Kreises Soest organisiert am Samstag, 5. Juni 2021, den 1. Soester Tag für Seelische Gesundheit. Zentrales Thema ist die "Psychosomatik", also die Frage wie Körper und Seele ins Gleichgewicht kommen und wie jede und jeder seine Lebensweise unterstützend gestalten könnte.

Der Tag ist zugleich Auftakt für die diesjährige "Woche der Selbsthilfe", in der die KISS vom 7. bis 10. Juni 2021 täglich eine thematisch wechselnde Telefonhotline anbietet.

Info zum Chat: Sie können sich selbstverständlich anonym am Chat beteiligen. Nennen Sie sich einfach "Gast", "anonym" oder geben Sie sich einen Phantasienamen.

Programm "Psychosomatik"

Uhrzeit Programm
10:00 Uhr Begrüßung
10:15 - 11:15 Uhr

Vortrag 1 "Angst erfolgreich überwinden",
Dr. Hans-Ulrich Dombrowski (Psychologischer Psychotherapeut), Vortrag mit Fragerunde

11:15 - 11:30 Uhr Pause
11:30 - 12:30 Uhr

Vortrag 2 "Wenn die Psyche auf den Magen schlägt"
Psychosomatische Erkrankungen und ihre Behandlung bei Kindern und Jugendlichen", Dr. Astrid Schmidt (KiJuPsychiatrie Hamm), Vortrag mit Fragerunde

12:30 - 13:00 Uhr

Mittagspause

13:00 - 14:00 Uhr

Vortrag3 "Leichte Yogaübungen mit Musik zur Entspannung von Körper und Seele", Karola Edler und Thorsten Grube (KSB), Vortrag mit Übungen und Fragerunde

14:00 - 14:15 Uhr Pause
14:15 - 15:15 Uhr

Vortrag 4 "Die SI (Somatische Intelligenz) Methode: Wie uns unser Körper zeigt, was er wann essen möchte!", Petra Rassenhövel (Ernährungsberatung Richtungswechsel), Vortrag mit Aktion und Fragerunde

15:15 - 15:30 Uhr Verabschiedung
HINWEIS: Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann auch zu einem späteren Zeitpunkt angeschaut werden!

Selbsttest

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie selbst an einer Depression leiden könnten, können Sie einen Selbsttest der Deutschen Depressionshilfe machen!

Angebote im Kreis Soest

  • Wenn Sie sich Sorgen um sich selbst oder eine Ihnen nahestehende Person machen, können Sie sich zunächst an Ihren Hausarzt, einen Neurologen oder Psychiater sowie auch an einen ärztlichen oder psychologischen Psychotherapeuten wenden.
  • Auch der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Soest kann helfen.
  • In besonders schwerwiegenden Fällen gibt es spezialisierte Depressionsstationen in psychiatrischen Kliniken.
  • Ein besonderer Tipp!: In Krisensituationen kann die Nummer 116 117 gewählt und eine Akutbehandlung vermittelt werden.

Ihre Ansprechperson

Astrid Schlüter 02921 30-2162 astrid-britta.schlueter@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Christiane Ebeling 02921 30-2857 christiane.ebeling@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Dana Stinson 02921 30-3897 dana.stinson@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z