Elternbeiträge

Eltern leisten für die Betreuung ihrer Kinder im Kindergarten einen Kostenbeitrag, den sogenannten Elternbeitrag. Das "Team Elternbeiträge" des Kreises Soest berechnet die genaue Beitragshöhe und berät Eltern gerne vorab zu den Kosten. Die Gebühr wird monatlich bezahlt. Die Höhe ist unterschiedlich und hängt von mehreren Faktoren ab.

Wichtiger Hinweis zur Erstattung von Elternbeiträgen

Die Elternbeiträge für die Monate April und Mai 2020 sind aufgrund des Betretungsverbotes der Betreuungsangebote in den Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege vollständig erlassen worden. Hierauf haben sich kreisweit alle Kommunen und der Kreis Soest verständigt und ihren finanziellen Beitrag dazu zugesagt. Auch das Land NRW beteiligt sich an den Kosten. Für die Monate Juni und Juli 2020 sollen die Beiträge weiterhin, jetzt zur Hälfte, erlassen werden. Hierzu wird der Kreisausschuss in seiner nächsten Sitzung am 23.6.2020 entscheiden. Im Kreisgebiet soll für die Eltern eine einheitliche Regelung entsprechend der Empfehlung des Landes erfolgen. So sind die  politischen Beschlüsse für den Kreisausschuss vorbereitet. 

Die individuellen Elterngeldbescheide werden im Anschluss verschickt. Sofern Eltern ihren Beitrag per Lastschrift einziehen lassen, wird in den Monaten Juni und Juli jeweils der hälftige Elternbeitrag einbehalten. Im Falle einer Überweisung des Beitrages, werden zu viel überwiesene Beiträge automatisch erstattet.

Höhe des Elternbeitrages

Überweisungsträger für Elternbeitrag. Foto: © m.schuckart - Fotolia.com
Foto: © m.schuckart - Fotolia.com

Von folgenden Faktoren hängt die Höhe des Elternbeitrags ab:

  • Alter des Kindes
  • Höhe des Einkommens der Eltern
  • Betreuungsstunden - 15 (nur Kindertagespflege), 25, 35 oder 45 Stunden.

Nach der Anmeldung des Kindes im Kindergarten erhalten die Eltern eine Nachricht des "Teams Elternbeiträge" zur Erfassung der Daten und Festlegung des Elternbeitrages im ersten Kindergartenjahr. Zunächst wird der Elternbeitrag auf Basis einer Selbsteinschätzung der Eltern festgelegt. Zu einem späteren Zeitpunkt wird er nach Vorlage des Steuerbescheids für das betroffene Kalenderjahr endgültig bestimmt.

Dabei kann es zu einer Rückzahlung des Kreises Soest, aber auch zu einer Nachforderung durch den Kreis Soest kommen. Das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung ist seit 2011 grundsätzlich beitragsfrei.

Weitere Informationen zum Elternbeitrag stehen in den "Erläuterungen zum Elternbeitrag" unter den Downloads.

Fragen zum Elternbeitrag richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:
elternbeitraege@kreis-soest.de

Notwendige Unterlagen

Vollständiger Steuerbescheid (alle Seiten, inclusive der Erläuterungen)

Bearbeitungszeit

Maximal sechs Monate ab Vorlage aller notwendigen Unterlagen

Kosten

Abhängig vom Alter und der Betreuungszeit

Rechtsgrundlagen

Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen des Kreises Soest

Ihre Ansprechperson

Buchstabenbereich A-Dr

Carina Birkenhauer 02921 30-2006 carina.birkenhauer@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details

Buchstabenbereich Ds-Ja

Christina Weber 02921 30-2512 christina.weber@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details

Buchstabenbereich Jb-M

Daniel Haake 02921 30-2258 daniel.haake@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details

Buchstabenbereich N-Scho

Christian Bierfreund 02921 30-2526 christian.bierfreund@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details

Buchstabenbereich Schr-Z

Christina Weber 02921 30-2512 christina.weber@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z