Medienpädagogische Workshop-Angebote

Zur Förderung der Medienkompetenz in den Bildungseinrichtungen des Kreises Soest hält das Medienzentrum ein breites Workshop-Angebot für Kinder und Jugendliche, Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher bereit.

Kinder am Tablet
Foto: Danielle Thomas/ St. Ida-Grundschule

Die Durchführung der Workshops erfolgt in der Regel vor Ort durch die Medienpädagogen des Medienzentrums. Aufgrund hoher Nachfrage ist eine frühzeitige Terminvereinbarung nötig. Die Technik sowie alle benötigten Materialien werden durch das Medienzentrum bereitgestellt.

Workshops für Schülerinnen und Schüler

Internet & Smartphone (Klasse 3 und 4 / 90 min)

Mit diesem Workshop werden Kinder der dritten und vierten Klasse auf ihrem Weg zu einer kompetenten Nutzung von Internet und Smartphone unterstützt. Nach einer kurzen Einführung ins Thema beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler an vier Stationen intensiv mit verschiedenen Themenbereichen. Der Fokus liegt dabei auf dem Datenschutz und dem Kennenlernen kindgerechter Internetangebote. Die Stationenarbeit zeichnet sich durch Methodenvielfalt und abwechselnde Sozialformen aus. Pro Station bearbeiten die Schülerinnen und Schüler allein, in Partnerarbeit oder in der Gruppe jeweils zwei Pflichtaufgaben. Darüber hinaus gibt es auch noch Zusatzaufgaben für leistungsstarke Lernende. Zu allen Aufgaben werden Lösungen zur Selbstkontrolle bereitgehalten.

Coding mit ScratchJr (Klasse 3 und 4 / 135 min)

In diesem Workshop sollen Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse spielerisch einen ersten Einblick in die Funktionsweise der digitalen Welt erhalten. Nach einer Einführung in den grundlegenden Aufbau von Computerprogrammen und einer Einweisung in die Tablet-App ScratchJr arbeiten die Schülerinnen und Schüler deshalb selbstständig an vier Stationen zu den Themen "Basisprogrammierung", "Tonstudio", "Kreativwerkstatt" und "Programmrezepte" und tauchen dabei tiefer in die Möglichkeiten der Programmierung mit ScratchJr ein. Aufgrund des Umfangs des Themas, findet der Workshop in der Regel an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt und setzt sich aus einer 45-minütigen Einführung und einer 90-minütigen Stationenarbeit zusammen.

Fit in Social Media (Klasse 6 bis 8 / 90 min)

Um Kinder und Jugendliche fit für die Nutzung von Social Media-Diensten zu machen, bietet das Medienzentrum einen 90-minütigen Workshop zum Thema an. Aufgeteilt in mehrere Gruppen und unterstützt durch die Medienpädagogen des Medienzentrums beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler im Detail mit verschiedenen Social Media-Diensten. Dabei nehmen Sie insbesondere die AGB, den Datenschutz und die Kosten unter die Lupe. Jeder Gruppe steht für die Recherche umfangreiches, multimediales Material zur Verfügung. Aus diesen Informationen wird eine kurze Präsentation erstellt, die sich die Schülerinnen und Schüler am Ende des Workshops gegenseitig vorstellen.

Fake News (Klasse 8 bis 10 / 180 min)

Der vierstündige Workshop soll Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klasse für die kritische Auseinandersetzung mit Informationen im Internet sensibilisieren. Dazu wird im ersten Teil des Workshops ein Fake News-Generator vorgestellt, mit dem in wenigen Minuten eine gefälschte Meldung geschrieben und veröffentlicht werden kann. Im zweiten Teil des Workshops produzieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann eine aus Fake News bestehende Nachrichtensendung. Der Workshop soll den Jugendlichen so ganz praktisch vor Augen führen, mit welch einfachen Mitteln Unwahrheiten verbreitet werden können. Gleichzeitig bekommen sie Methoden und Hilfsmittel zur Überprüfung des Wahrheitsgehaltes von Informationen an die Hand.

Workshops für Lehrkräfte

EDMOND NRW (alle Lehrkräfte / 90 min)

Das Online-Angebot EDMOND NRW des Medienzentrums bietet neben dem Streaming von Unterrichtsfilmen inzwischen viele weitere Möglichkeiten für Lehrkräfte und Lernende, die im Rahmen dieses Lehrerworkshops vorgestellt werden. So können Lehrkräfte beispielsweise durch die Bereitstellung von EDU-IDs auch ihren Schülerinnen und Schülern Zugriff auf EDMOND gewähren oder mit H5P Filme interaktiv aufbereiten. Der praxisorientierte Workshop kann je nach Größe der Gruppe entweder im Medienzentrum oder vor Ort in der Schule durchgeführt werden.

Angebot für Kitas

Mit einem Angebot aus drei Bausteinen unterstützt das Medienzentrum Erzieherinnen und Erzieher dabei, die Medienkompetenz in der frühen Kindheit spielerisch zu fördern:

  1. Ein vierstündiger Workshop vermittelt den Erzieherinnen und Erziehern praxisorientierte Methoden, die in bestehende Angebote integriert werden können und sich so im Kita-Alltag mühelos umsetzen lassen. 
  2. Bei der ersten Umsetzung der erlernten Methoden in der Einrichtung erhalten die Kitas Unterstützung durch die Medienpädagogen des Medienzentrums.
  3. Die Eltern werden im Rahmen eines offenen Nachmittags einbezogen, um die Medienarbeit in der Einrichtung vorzustellen und vielfältige Informationen zu Themen der Medienerziehung zu vermitteln.

Ihre Ansprechpersonen

Sascha Cornesse 02921 30-3606 sascha.cornesse@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Matthias Gronowski 02921 30-3607 matthias.gronowski@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z