Radverkehr

Erwachsene und Kinder mit ihrem Fahrrad auf Tour. Foto: Kreis Soest

Radfahrtouren

Die landschaftliche Vielfalt im Kreis Soest zwischen münsterländischer Tiefebene, Soester Börde und der Mittelgebirgslandschaft des Sauerlandes bietet abwechslungsreiche und spannende Fahrradstrecken. Anstrengende Strecken können mit dem FahrradBus verkürzt werden. Ein E-Bike-Netzwerk stellt Fahrräder mit Batterie-Antrieb zur Verfügung.

Radweg. Foto: © banglds - Fotolia.com

Radwegebau

Für den Bau straßenbegleitender Radwege und Fahrradstreifen - also mit weißer Farbe auf der Straße markierte Radwege - an Kreisstraßen ist der Kreis Soest zuständig. Bei allen übrigen solcher auch "Radverkehrsanlagen" genannten Radwege im Kreisgebiet und bei der Planung touristischer Themenradrouten berät und unterstützt der Kreis "seine" Städte und Gemeinden.
Logo der AGFS

Fahrradfreundlicher Kreis Soest

Der Kreis Soest fördert intensiv den Alltagsradverkehr und den Radtourismus. Seit November 2008 ist der Kreis Mitglied in der "Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW" (AGFS). Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist eine überdurchschnittliche Radverkehrsförderung.

Bodenwelle mit Sand auf einem Radweg. Foto: Stefan Hammeke/Kreis Soest

Mängelmelder zu Schäden an Fuß- und Radwegen

Schäden an Fuß- und Radwegen oder an der Beschilderung für den Radverkehr können Radfahrer und Fußgänger dem Radverkehrsbeauftragten des Kreises Soest melden. Der Radverkehrsbeauftragte leitet die Anfrage dann an den zuständigen Träger wie zum Beispiel Stadt, Land oder beim Kreis weiter und informiert Sie per Mail über Ihren Ansprechpartner für Rückfragen.

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z