Baumaßnahmen an Kreisstraßen

Der Kreis Soest erweitert und erhält laufend sein Kreisstraßen- und Radwegenetz durch Tiefbauarbeiten wie Straßenbau, Brücken- und Bauwerksbau und Entwässerungsarbeiten. Hierzu wird jährlich ein Straßenbauprogramm für sämtliche Baumaßnahmen erstellt.
Baustellenschild. Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest
Judith Wedderwille/Kreis Soest

Hier die wichtigsten Einzelmaßnahmen für das Jahr 2021:

  • K 2 - Fahrbahnerneuerung OD Meyerich
  • K 2 - Umbau Einmündungsbereich B516 / K2 Heideröschen
  • K 4 - Grundhafte Erneuerung zwischen Einecke und Borgel
  • K 7 - Grundhafte Erneuerung zwischen Borgeln und Stocklarn, 2. Bauabschnitt
  • K 11 - Grundhafte Erneuerung zwischen Volbringen und Sieveringen
  • K 18 - Ersatzneubau Rahmendurchlass Wambeln
  • K 34 - Barrierefreier Umbau Bushaltestellen Mastholter Straße, Lipperbruch
  • K 42 - Grundhafte Erneuerung zwischen Ostinghausen und Lohe
  • K 45 - Grundhafte Erneuerung zwischen Meiste und Hemmern
  • K 49 - Grundhafte Erneuerung zwischen Horn und Berenbrock
  • K 51 - Grundhafte Erneuerung zwischen Lippstadt und Rixbeck
  • K 58 - Grundhafte Erneuerung zwischen Geseke und Verne

Rechtsgrundlagen

  • Straßen- und Wegegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (StrWG NRW)

Ihre Ansprechperson

Thomas Schäckel 02921 30-2245 thomas.schaeckel@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z