Verlängerung der Klasse D und DE

Die Gültigkeit von Fahrerlaubnissen für Kraftomnibusse (KOM) ist zeitlich befristet. Folgende Führerscheinklassen müssen deshalb entweder fünf Jahre nach der Ausstellung oder nach Vollendung des 50. Lebensjahres verlängert werden: D, DE, D1, D1E. Die Verlängerung kann wegen der zu leistenden Unterschriften nur persönlich beantragt werden.
Reisebus. Foto: © th-photo - Fotolia.com
Foto: © th-photo - Fotolia.com

Für die Verlängerung der Fahrerlaubnisklassen D und DE wird empfohlen, sich etwa vier Wochen vor Ablauf der Gültigkeit mit einem der Servicecenter KFZ in Soest oder Lippstadt - Führerscheinstellen - oder dem Bürgerservice im Kreishaus in Verbindung zu setzen. Dies ist auch telefonisch möglich.

Pflicht zur Weiterbildung für Berufskraftfahrerinnen und -fahrer

Wird die Fahrerlaubnis für Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken benötigt, ist außerdem die Vorlage eines Nachweises über die absolvierte Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) beziehungsweise ein Nachweis über die Grundqualifikation (BKrFQG) erforderlich.

Für den Eintrag der Berufskraftfahrerqualifikation (Schlüsselnummer 95) in den Führerschein fallen zusätzliche Gebühren an.

Notwendige Unterlagen

    • gültiger Personalausweis/Reisepass/vorläufiger Personalausweis
    • biometrisches Passfoto (35 x 45 mm), siehe Anlage 8 Passverordnung (PassV). Im Kreishaus Soest sowie in den Servicecentern KFZ in Soest und Lippstadt - Zulassungsstellen - steht ein Self-Service-Terminal zur Verfügung, um ein biometrisches Passbild zu erstellen.
    • augenärztliche Bescheinigung gemäß Anlage 6 Fahrerlaubnisverordnung (nicht älter als zwei Jahre)
    • ärztliche Bescheinigung gemäß Anlage 5 Fahrerlaubnisverordnung (nicht älter als ein Jahr)
    • polizeiliches Führungszeugnis - Belegart O - (erhältlich bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung)
    • zusätzlich ab dem 50. Lebensjahr: Eignungsgutachten einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung oder eines Arbeitsmediziners

Bearbeitungszeit

Hängt vom Einzelfall ab.

Kosten

  • 42 Euro
  • 10,20 Euro - Einholung einer Karteikarte
  • 28,60 Euro - Eintragung der Schlüsselzahl 95 (bei Berufskraftfahrern)
  •   4,50 Euro - Direktversand des Führerscheines

Zahlungsarten

  • Girocard mit PIN (keine GeldKarte)
  • Kreditkarte (Master und VISA)
  • Debitkarte (Maestro und V-PAY)
  • Barzahlung

 Die Zahlung mit Karte ist ausdrücklich erwünscht.

Rechtsgrundlagen

  • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
  • Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
  • Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)
  • Passverordnung (PassV) - Anlage 8

Ihre Ansprechpersonen

Servicecenter KFZ Soest 02921 30-2794 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Servicecenter KFZ Lippstadt 02921 30-3610 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Bürgerservice 02921 30-2222 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z