Coronavirus: Hilfe finden und anbieten

Viele Menschen im Kreis Soest brauchen jetzt Hilfe. Gleichzeitig möchten viele Menschen andere solidarisch unterstützen.Die Kreisverwaltung vermittelt deshalb Nachbarschaftshelfer zum Beispiel für Einkäufe oder Gassi gehen. Sollte sich die Lage weiter zuspitzen,werden besonders beruflich qualifizierte Spontanhelfer insbesondere im medizinischen Bereich benötigt.

Gewerbetreibende und Unternehmen können Schutzausrüstung wie Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel über das Formular ganz unten melden. 

Meine Hilfe anbieten

  • Formular für Nachbarschaftshelfer

    Die Daten von Nachbarschaftshelfern leitet der Krisenstab des Kreises an die Städte und Gemeinden weiter. Die Helfer werden dann vom zuständigen Ordnungsamt kontaktiert.

  • Formular für Spontanhelfer

    Spontanhelfer bieten für den Katastrophenfall ihre Arbeitskraft an. Im Formular werden medizinische und pflegerische Qualifikationen abgefragt, die vielleicht in der Vergangenheit erworben wurden und eingesetzt werden können. Auf den Eintrag erfolgt keine unmittelbare Antwort. Im Bedarfsfall meldet sich der Kreis Soest bei den gemeldeten Spontanhelferinnen und -helfern. Sofern diese dann nach Weisung und Auftrag des Kreises zum Einsatz kommen, sind sie in ihrer Tätigkeit Unfall- und haftpflichtversichert. Wichtig: Spontanhelfer dürfen kein Mitglied in einer Feuerwehr oder Hilfsorganisation sein, da diese anderweitig gebunden sind.

Unterstützung anfordern

Sie befinden sich gerade in häuslicher Quarantäne und benötigen Unterstützung beim Einkaufen, Botengängen oder Gassigehen mit Hund? Fordern Sie einfach über das nachstehende Formular Hilfe an.

Schutzausrüstung anbieten

Foto: Kreis Soest/Hans Martin Plentz

Ob Bund, Land oder Kommunen, auf allen Ebenen wird intensiv daran gearbeitet, in der Corona-Krise die Versorgung der Einrichtungen im Gesundheits- und Pflegewesen mit Schutzausrüstung für das Personal zu gewährleisten und auch in den kommenden Wochen sicherzustellen. Daneben melden sich auch Gewerbetreibende und Unternehmen, die eine solche Ausstattung für ihre Geschäftstätigkeit vorhalten und helfen wollen. 

Zusätzlicher Hinweis zum Datenschutz

Beim Öffnen der Formulare müssen Sie eine Einverständniserklärung für die Erhebung und Verarbeitung von Daten nach der Datenschutzgrundverordnung bestätigen.

Ferner erklären Sie sich bei Nutzung der oben genannten Formulare damit einverstanden, dass Ihre Daten auch an ehrenamtliche, private Organisationen vor Ort weitergegeben werden dürfen.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft abzuändern oder gänzlich zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können den Widerruf entweder

an uns übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z