Jetzt auch digital per Chat

Pflegeberatung

3G-Regel für Besuche

Kreis-Dienststellen

Wo kann ich mich impfen lassen?

Immunisierung
´

Ein neuer Todesfall

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden, und zwar ein 79-Jähriger aus Lippstadt. Darüber hinaus wurden 173 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (3), Bad Sassendorf (10), Ense (12), Erwitte (2), Geseke (22), Lippetal (10), Lippstadt (28), Möhnesee (2), Rüthen (3), Soest (27), Warstein (6), Welver (8), Werl (22), Wickede (18).

Aktionswoche gegen häusliche Gewalt großer Erfolg

"Die Aktionswoche 'Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen' vom 22. bis 27. November 2021 im Kreis Soest war ein großer Erfolg", zieht Mitorganisatorin Britta Thulfaut von der Koordinierungsstelle Schulsozialarbeit des Kreises Soest eine positive Bilanz. Neun Referenten verschiedener Anlaufstellen stellten rund 50 Teilnehmenden digital ihre Beratungsangebote vor. Außerdem griffen viele Schulen das Thema im Unterricht auf.

Mobile Impfaktionen bis Weihnachten geplant

Die Koordinierende Covid-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Soest hat die mobilen Impfangebote aufgrund der hohen Nachfrage bis zum 22. Dezember 2021 geplant. Aufgrund des hohen Andrangs bei diesen Aktionen lassen sich längere Wartezeiten nicht vermeiden. Daneben bieten auch viele Arztpraxen im Kreis Soest an den Samstagen vor den Adventssonntagen Impfaktionen an.

Geflügelpest: "Lage sehr ernst"

Zwei weitere bestätigte Fälle der hoch ansteckenden Geflügelpest (Aviäre Influenza) vom Typ H5, Subtyp H5N1, im Kreis Paderborn nahe der Grenze zum Kreis Soest nimmt Professor Dr. Wilfried Hopp, Leiter des Veterinärdienstes beim Kreis Soest, zum Anlass, erneut an alle Geflügelhalter zu appellieren, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. "Das Seuchengeschehen ist sehr dynamisch. Folglich sollte die Lage sehr ernst genommen werden", betont der Leitende Kreisveterinärdirektor.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 36/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und steht im Internet auf www.kreis-soest.de/amtsblatt zum Download bereit.

Neuer Dienstleister für Tierkörperbeseitigung

Verendete oder tot geborene Tiere in landwirtschaftlichen Betrieben, verendete Haustiere in Tierarztpraxen oder Tierheimen sowie Schlachtabfälle müssen fachgerecht entsorgt werden. Für das Einsammeln der Tierkadaver und der übrigen tierischen Nebenprodukte sind die Kreise zuständig, die diese Verpflichtung einem Verarbeitungsbetrieb für tierische Nebenprodukte übertragen. Im Kreis Soest übernimmt ab dem 1. Januar 2022 im Auftrag des Veterinärdienstes die Firma SecAnim in Lünen diese Aufgabe.

Pflegeberatung jetzt auch digital per Chat

Wo finde ich eine geeignete Pflegeeinrichtung für meine Eltern? Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Wie gehe ich mit einem Widerspruch um? Antworten auf Fragen wie diese erhalten Bürgerinnen und Bürger jetzt dreimal in der Woche auch digital in einem moderierten Gruppenchat der Pflegeberatung des Kreises Soest. Außerhalb der Sprechzeiten kann über ein Kontaktformular ein Rückmeldewunsch per Mail oder Telefon übermittelt werden.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 6. bis 10. Dezember 2021 Geschwindigkeitskontrollen in Erwitte, Geseke, Lippetal, Möhnesee und Soest durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Bushaltestellen und unfallkritischen Stellen.

Glasfaserausbau an K 19 in Welver verlängert

Der Glasfaserausbau im Straßenbankett im Layjet-Verfahren an der Kreisstraße 19 in Welver zwischen Illingen und Dorfwelver muss unter anderem wegen schlechter Witterung bis zum 9. Februar 2022 verlängert werden.

Bundeswehr unterstützt erneut Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt erhält wieder Unterstützung bei der Kontaktpersonennachverfolgung durch die Bundeswehr. Acht Soldaten aus der Westfalen-Kaserne in Ahlen unter der Leitung von Oberfeldwebel Tobias Herzig als Truppführer traten am Mittwoch, 1. Dezember, im Soester Kreishaus ihren Dienst an. Sie gehören zum Aufklärungsbataillon 7, das der Panzerbrigade 21 in Augustdorf unterstellt ist, und wurden zunächst für zwei Wochen abgeordnet.

Wasserwirtschaft flutet neue Ahse-Trasse

Die Renaturierungsarbeiten an der Ahse im Bereich der historischen Papiermühle Lohne sind fast abgeschlossen. Das teilt die Wasserwirtschaft der Kreisverwaltung mit und berichtet, dass am Dienstag, 30. November, die rund 500 Meter lange neue Trasse innerhalb des Auwaldes erstmals geflutet und damit an die Ahse angeschlossen worden sei.

Sitzungen der Kreistagsgremien verschoben

Der Ältestenrat des Kreistages hat beschlossen, angesichts der aktuellen Pandemielage und der derzeit stark steigenden Corona-Fallzahlen die in diesem Jahr noch anstehenden Sitzungen der Kreistagsgremien auf Februar zu verschieben. Das betrifft auch die eigentlich auf den 16. Dezember terminierte Kreistagssitzung, so dass auch die Haushaltsdebatte und die Verabschiedung des Haushalts 2022 vertagt werden.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 35/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und steht im Internet auf www.kreis-soest.de/amtsblatt zum Download bereit.

Kreisstraße 8 in Wamel ab 7. Dezember voll gesperrt

Die Kreisstraße 8 in Möhnesee-Wamel ist von Dienstag, 7., bis einschließlich Freitag, 10. Dezember 2021, täglich von 8 bis 15.30 Uhr, im Bereich Bahnhofstraße für den Gesamtverkehr voll gesperrt. Linienverkehr und Anlieger dürfen während der Sperrung die Strecke mit Einschränkungen befahren. Der Baubetriebshof des Kreises wird an diesen Tagen Baumpflege- und Fällarbeiten durchführen. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Dritter Geflügelpest-Fall im Nachbarkreis Paderborn

Nach einem dritten Ausbruch der hoch ansteckenden Geflügelpest (Aviäre Influenza) vom Typ H5, Subtyp H5N1, im Nachbarkreis Paderborn hat der Kreis Soest eine Anschluss-Überwachungszone eingerichtet, weil der betroffene Geflügelbetrieb in Delbrück-Sudhagen und damit nahe der Kreisgrenze liegt. Dieses Überwachungsgebiet überschneidet sich mit bestehenden Restriktionszonen.

Fünf weitere Jahre für Behindertenbeauftragte

Der Ausschuss für Gesundheit, Demografie und Daseinsvorsorge hat sich in seiner Sitzung am Dienstag, 23. November 2021, im Kreishaus einstimmig dafür ausgesprochen, den ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten Dr. Wilhelm Günther (Werl) und seine Stellvertreterin Filomena Muraca-Schwarzer (Wickede/Ruhr) für weitere fünf Jahre mit ihren Ämtern zu beauftragen. Die offizielle Bestellung für den Zeitraum 2022 bis 2026 erfolgt in der Kreistagssitzung am 16. Dezember 2021.

Neue Selbsthilfegruppe vor Gründung

"Ich möchte den Frauen eine Anlaufstelle bieten, die nach der Therapie Halt suchen", erläutert Tatjana M., die in Soest eine Selbsthilfegruppe für Frauen jeden Alters ins Leben rufen möchte, die als Kind oder später sexualisierte Gewalt erlebt haben. Interessierte können sich bei Astrid Schlüter von der KISS des Kreises Soest per Telefon unter 02921/302162 melden oder eine E-Mail an astrid-britta.schlueter@kreis-soest.de schicken.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z