Bald fixes Internet für 96 v. H. der Haushalte

Breitbandausbau

Pflegende Angehörige geehrt

Die geehrten pflegenden Angehörigen auf einen Blick! Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest Pflegestern

Zukunftsweisendes Drei-Säulen-Modell

Digitalisierung
´

Straßensperrung in Warstein-Niederbergheim

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 27, Kirchweg / Höhenweg in Warstein-Niederbergheim, ab Dienstag, 26. Juni, bis voraussichtlich Ende Oktober 2018 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Sperrung beginnt an der Einmündung "Am Wanneberg" und endet am "Schillingsweg". Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest bittet um Verständnis.

Bald schnelles Internet für 96 v. H. der Haushalte

Der Kreis Soest und seine 14 Kommunen können zum Schlussspurt ansetzen, um alle unterversorgten Gewerbe- und Ortslagen per Glasfaser an mindestens 100 Mbit pro Sekunde schnelles Internet anzubinden. Denn Bund und Land haben die Fördergelder endgültig bewilligt. Den Zuschlag für den geförderten Breitbandausbau im Kreis hat nach einer europaweiten Ausschreibung die Essener innogy TelNet GmbH erhalten. Der Beginn der Bauarbeiten ist für September 2018 terminiert, Ende 2020 soll alles fertig sein.

Schulprojekt will Sozialkompetenzen fördern

Seit gut einem Jahr arbeiten Schulen, Hochschulen, Betriebe und der Kreis Soest im Projekt "Pass2Work" an einem schulischen Konzept zur Förderung der Sozialkompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Ein Treffen mit den internationalen Projektpartnern aus Schule und Wirtschaft in der niederländischen Gemeinde s'Hertogenbosch bot vom 12. bis 14. Juni 2018 Gelegenheit zum Austausch über die bisherigen Ergebnisse und Erfahrungen.

Onlinedienste kurze Zeit nicht verfügbar

Die Onlinedienste der Kreisverwaltung sind wegen Wartungsarbeiten am 21. Juni 2018 voraussichtlich von sechs bis acht Uhr nicht erreichbar. Zu den Diensten gehören unter anderem die Websites des Kreises, das Onlinedienste-Portal, die Wunschkennzeichenreservierung und die Online-Terminvergabe.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 18. bis 22. Juni 2018 Geschwindigkeitskontrollen in Soest, Anröchte, Wickede (Ruhr), Werl und Bad Sassendorf durchgeführt werden. Die Tempomessungen erfolgen insbesondere an Schulen und Kindergärten, aber auch an unfallkritischen Stellen.

Behinderungen im Fokus

Der Kreis Soest hat das zweite Heft der Reihe "Behinderungen im Fokus" veröffentlicht. Darin werden diesmal die "Körperbehinderungen" in den Blick gerückt. Erklärtes Ziel ist die Sensibilisierung für die unterschiedlichen Behinderungen und die damit verbundenen Lebensumstände. "Das ist mit zahlreichen Informationen rund um das Thema und Interviews mit Betroffenen erreicht worden", ist Daniela Heimann vom Büro des Behindertenbeauftragten im Kreishaus überzeugt.

Bewerbungsfrist für Integrationspreis verlängert

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) verlängert die Bewerbungsfrist des diesjährigen Integrationspreises "Zuhause im Kreis Soest" bis zum 3. September 2018 (bisher 16. Juni), da einige Bewerber um etwas mehr Zeit zur Abgabe der Bewerbung gebeten haben. In diesem Jahr steht der Integrationspreis unter dem Motto "Stärkung des Miteinanders in einer vielfältigen Gesellschaft durch mehr Toleranz und Anerkennung".

Pflegende Angehörige für Engagement geehrt

Für ihr großes Engagement als pflegende Angehörige sind am Mittwoch, 13. Juni, während einer Feierstunde im Kreishaus neun Frauen sowie ein Mann aus Anröchte, Lippstadt, Soest, Welver und Werl mit dem "Pflegestern" geehrt worden. Vizelandrätin Irmgard Soldat sprach die öffentliche Anerkennung im Namen der Konferenz Alter und Pflege zusammen mit Landrätin Eva Irrgang in Gegenwart von Bürgermeistern oder Vertretern der Heimatorte aus.

Schulsozialarbeit nachhaltig ausbauen

Die Teilnehmer der 5. Bildungskonferenz der Bildungsregion Kreis Soest am 11. Juni auf Haus Düsse haben gefordert, Schulsozialarbeit systematisch und nachhaltig auszubauen und eine wirksame Kooperation von Schule und Jugendhilfe auszugestalten. 160 Akteure aus Schule und Jugendhilfe, Bürgermeister, Schulträger, Verantwortliche aus Politik, Verwaltung, Schulministerium und Bezirksregierung sowie die Fachkräfte für Schulsozialarbeit waren der Einladung des Regionalen Bildungsbüros gefolgt.

Breitbandkoordinator referiert auf Cebit

Breitbandkoordinator Christoph Hellmann hat auf der Computermesse Cebit in Hannover die Strategie des Kreises Soest zur Verbesserung der Internetversorgung einem internationalen Publikum vorgestellt. Darüber hinaus erläuterte er am Mittwoch, 13. Juni 2018, am NRW Stand (Halle 12, Stand B43) zusammen mit der Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen (TKG) und dem Märkischen Kreis die Anstrengungen zur Verbesserung der Breitbandversorgung in ganz Südwestfalen.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 10/2018 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Dorfwettbewerb: Landesjury kommt Ende Juni

Beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf Landesebene 2018 vertreten zwei Ortsteile den Kreis Soest. In der Gruppe der kleinen Dörfer hatte 2017 auf Kreisebene Hewingsen (Möhnesee) gesiegt und in der Gruppe der großen Dörfer Störmede (Geseke) die Nase vorn. Die Landwirtschaftskammer NRW hat jetzt die Bereisungstermine der Landesbewertungskommission mitgeteilt. Ende Juni 2018 kommen die überregionalen Juroren in den Kreis Soest.

NRW-Landräte treffen Spitzen der Bundespolitik

Kommunalfinanzen, Integration der Menschen mit Bleiberecht und Rückführung von Migranten ohne Bleiberecht, die Sanierung und Modernisierung der kommunalen Infrastruktur, Breitbandausbau, die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung in ländlichen Regionen sowie weitere kommunalrelevante Themen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Landrätekonferenz des Landkreistages Nordrhein-Westfalen am 14. und 15. Juni 2018 in Berlin. Auch Landrätin Eva Irrgang reist in die Bundeshauptstadt.

Schimmel im Keller vermeiden

Das Unwetter vom 1. Juni 2018 hat in vielen Kellern im Kreisgebiet Spuren hinterlassen. Viele Räume wurden mittlerweile ausgepumpt und vom Wasser zerstörte Möbel entsorgt. Doch wie sieht es mit der Hygiene aus, wenn sich beispielsweise im überfluteten Keller zum Regenwasser auch Abwasser gemischt hat? Rüdiger Große, Gesundheitsingenieur des Kreises Soest, gibt Tipps, wie in diesen und anderen Fällen vorzugehen ist, insbesondere um Schimmelbildung zu verhindern.

Das erste Wochenende der offenen Gärten naht

Das erste Wochenende der offenen Gärten steht vor der Tür. Am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Juni 2018 können die Farbenpracht und Ruhe der vielen verschiedenen Gärten wieder erlebt werden. Zu besichtigen sind zum Beispiel ein Künstlergarten, ein Cottage-Garten, ein romantischer Garten, ein Arboretum oder ein Feldgarten. Die Gärten haben von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

"Ressourcen mobilisieren und stärken"

Für Menschen mit eingeschränkten seelischen, körperlichen oder psychischen Funktionen ist es wichtig, sich im gerade stattfindenden Moment zurechtzufinden und angenommen zu fühlen. Genau an diesem Punkt setzt die in den 1970er Jahren von der Niederländerin Maria Aarts entwickelte ressourcenorientierte Interaktionsmethode "Marte Meo" an. Maria Aarts selbst stellt ihr Konzept und dessen Möglichkeiten im Betreuungs- und Pflegebereich bei einem Fachtag des Kreis-Gesundheitsamtes vor.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z