Bagger rollen an der Glenne

Renaturierung

Info-Tafeln für die Hellwegbörde

Vogelschutzgebiet

Stimmzettel sind gedruckt

Europawahlen

Rauf aufs Rad - Rein in den Frühling!

Anradeln
´

Gesprächskreis in Gründung

Mit einer Auftaktveranstaltung am Dienstag, 30. April 2019, in Möhnesee-Körbecke soll die Gründung eines Gesprächskreises für pflegende Angehörige von demenziell erkrankten Menschen vorbereitet werden. Die Dr. Becker-Klinik am Schnappweg stellt dafür einen Raum zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet um 19.30 Uhr. Darauf weist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Kreis-Gesundheitsamtes hin.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen der Kreisverwaltung Soest weist darauf hin, dass vom 23. bis 26. April 2019 Geschwindigkeitskontrollen in Werl, Lippetal, Soest und Geseke durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Bushaltestellen, Krankenhäusern, Spielplätzen, Friedhöfen, Behinderten- und Seniorenheimen.

Dank und Anerkennung für treue Dienste

Kreisdezernentin Maria Schulte-Kellinghaus hat Reinhard Dieste, Leiter des Sachgebietes "Familienpolitische Förderung und Abrechnung" in der Abteilung Jugend und Familie der Kreisverwaltung, nach 42 Jahren im öffentlichen Dienst mit Dank und Anerkennung für seine treue Pflichterfüllung in den Ruhestand verabschiedet. Die Leiterin des Dezernats für Jugend, Schule und Gesundheit überreichte dem scheidenden Mitarbeiter das obligatorische Kreiswappen in Bronze zur Erinnerung an seine Dienstzeit.

Vorschläge für Integrationspreis einreichen

Mit dem diesjährigen Integrationspreis "Zuhause im Kreis Soest" sollen Vereine und Initiativen ausgezeichnet werden, die Möglichkeiten zur interkulturellen Begegnung schaffen und somit das Zusammenleben von vielfältigen Kulturen oder Religionen im Kreis Soest fördern. Deshalb lautet das Motto 2019 "Integration beginnt mit Begegnung". Vorschläge und Bewerbungen können bis zum 13. Juli 2019 beim Kommunalen Integrationszentrum (KI) Kreis Soest eingereicht werden.

Bagger rollen an der Glenne

Der Startschuss zur naturnahen Umgestaltung der Glenne an der Grenze zwischen Rüthen und Warstein ist gefallen. "Aufgrund der zum Teil starken Niederschläge im Januar und Februar 2019 konnte die Baumaßnahme erst jetzt beginnen", erläutert Diplom-Ingenieur Philipp Büngeler, zuständiger Projektleiter in der Wasserwirtschaft des Kreises. "Zunächst werden Vorarbeiten, wie zum Beispiel die Erstellung einer temporären Baustraße, und die Elektrobefischung zur Evakuierung der Fische durchgeführt."

Dank und Anerkennung für treue Dienste

Kreisdirektor Dirk Lönnecke hat Rainer Rhäsa, Sachbearbeiter in der Abteilung Rettungsdienst, Feuer- und Katastrophenschutz, nach 44 Jahren im öffentlichen Dienst mit Dank und Anerkennung für seine treue Pflichterfüllung in den Ruhestand verabschiedet. Der stellvertretende Verwaltungschef überreichte dem scheidenden Mitarbeiter das obligatorische Kreiswappen in Bronze zur Erinnerung an seine Dienstzeit.

Besucher vom Rettungszentrum beeindruckt

Der Schulsanitätsdienst des Städtischen Gymnasiums Erwitte warf unter der Leitung von Nicolas Schönlau einen Blick hinter die Kulissen des Rettungszentrums des Kreises am Boleweg 110-112 in Soest. Franca Großevollmer, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, informierte die Besucherinnen und Besucher über die Entstehungsgeschichte und die Funktionen des Rettungszentrums und führte sie durch den Gebäudekomplex.

"Knigge" fürs Vogelschutzgebiet

Das kreisübergreifende Vogelschutzgebiet Hellwegbörde ist eines der wichtigsten Brut- und Rastgebiete für Vögel in der offenen, intensiv genutzten Agrarlandschaft in Deutschland. Diese Besonderheit des Areals verdeutlichen den Besuchern der offenen Feldflur 14 neue Informationstafeln. Sie weisen allerdings auch auf die Verhaltensweisen und Regeln innerhalb des Vogelschutzgebietes hin.

Vier Windenergieanlagen beantragt

Die Bürgerwind Erwitte-Völlinghausen GmbH & Co. KG möchte in Erwitte vier Windenergieanlagen des Typs Nordex Delta4000 N149/4.0-4.5 mit einem Rotordurchmesser von 149,1 Metern, einer Nennleistung von 4.500 Kilowatt und einer Nabenhöhe von 164 Metern errichten. Das Vorhaben muss gemäß Bundes-Immissionsschutzgesetz vom Kreis genehmigt werden. Die Anträge können vom 23. April bis 23. Mai eingesehen werden. Einwendungen auf Grundlage des öffentlichen Rechts sind vom 23. April bis 24. Juni möglich.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 06/2019 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Wahlvorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für die Europawahlen am Sonntag, 26. Mai 2019, laufen im Kreiswahlamt auf Hochtouren. Die Stimmzettel für die Wahl sind von einem externen Verlag beschafft worden. In dieser Woche, voraussichtlich am Donnerstag, werden sie an die Städte und Gemeinden ausgeliefert. Die Wahlbenachrichtigungen werden in der Zeit vom 16. bis 18. April in den Briefverteilzentren vorliegen und von dort verschickt.

Bürger Büro und Bürgerservice geschlossen

Das Bürger Büro im Rathaus der Stadt Soest, Am Vreithof 8, und der Bürgerservice im Foyer des Kreishauses in Soest, Hoher Weg 1-3, bleiben am Samstag, 20. April 2019 (Karsamstag), geschlossen.

Erster Stern für "We love Warstein"

Der Verein "We love Warstein" hatte aus der ehemaligen Veranstaltungsstätte "FH3" mit Erfolg einen selbstorganisierten Jugendkulturraum entwickelt. Aufgrund von Verkaufsplänen für das Haus an der Franz-Hegemann-Straße 3 in Warstein ist diese Nutzung nicht mehr möglich. Statt zu verzagen entwickelte das umtriebige "We love Warstein"-Team ein Projekt zur weiteren Verwendung des gesamten dreigeschossigen Gebäudes. Und erntete jetzt für dieses Konzept einen ersten Stern der Regionale 2025.

Rauf aufs Rad - Rein in den Frühling!

Rein in den Frühling - viele Städte und Gemeinden im Kreis Soest laden am 28. April 2019 wieder zum traditionellen "Anradeln" ein und eröffnen damit offiziell die Radsaison. Die Fahrradverantwortlichen der Kommunen haben viele geführte Touren mit unterschiedlichen Streckenlängen und interessanten Themen ausgearbeitet. Besondere Aktionen wie ein Training für Pedelecfahrer, eine Tour "Ohne Boot zum Alberssee" und eine Jubiläumstour der Gemeinde Lippetal laden zum Erkunden und Erleben ein.

Kreisjugendamt lädt zum Familienausflug ein

Das Kreisjugendamt lädt wieder zum jährlichen Familienausflug ein. Unter dem Motto "Tag der Familie" geht es am Dienstag, 11. Juni 2019, in den königlichen "Burgers Zoo" nach Arnheim in die Niederlande. Das Angebot richtet sich an Familien mit ihren minderjährigen Kindern aus dem Kreisgebiet Soest. Die Kosten werden zu einem großen Teil vom Kreis übernommen. Insgesamt stehen für die Fahrt 150 Plätze zur Verfügung.

Sehenswert: Sportfotos des Jahres im Kreishaus

Für Sportbegeisterte und Fotofreunde lohnt sich vom 8. bis 25. April der Weg ins Soester Kreishaus ganz besonders. Im Foyer ist die Wanderausstellung "Sportfotos des Jahres 2018" des Kicker-Sportmagazins zu sehen. Knapp 100 Aufnahmen lassen die Höhepunkte des vergangenen Jahres noch einmal lebendig werden und spiegeln Emotionen, Rekorde und Begeisterung wider.

17 Arbeitgeber stellen Berufe im öffentlichen Dienst vor

Auf der Ausbildungsmesse "Treffpunkt Ausbildung" Anfang Mai 2019 stehen 17 Behörden Rede und Antwort und stellen ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im öffentlichen Dienst vor. Die Messe findet Samstag, 4. Mai 2019, von 10 bis 13 Uhr im Kreishausfoyer in Soest statt. Besucherinnen und Besucher haben vor Ort die Chance, sowohl mit Ausbildungsverantwortlichen als auch mit Azubis aus den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen persönlich ins Gespräch zu kommen.

125 Kinder lesen beim Stephanie-Schneider-Lesefestival

Zum 15. Mal suchen das Kreis-Medienzentrum, die Bildungsregion und das Schulamt für den Kreis Soest das am besten vorlesende Kind der vierten Schuljahre. Bis Ende Juni beweisen 125 Mädchen und Jungen aller Grundschulen im Kreis ihr Vorlesetalent vor einer fachkundigen Jury aus Pädagogen, Vertretern der Politik und Schulaufsicht. Die 17 besten Lesekinder treffen anschließend am Freitag, 5. Juli 2019, beim großen Finale im Kreishaus aufeinander.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z