Vier Anlagen in Erwitte geplant

Windenergie

Fall in Welver gemeldet - Impfstatus prüfen

Masern

Angebotsabgabe künftig nur noch digital

Bauunternehmertag
´

Bauvorhaben: Vier Windenergieanlagen in Erwitte

Die Bürgerwind Erwitte-Völlinghausen GmbH & Co. KG möchte in Erwitte vier Windenergieanlagen des Typs Nordex Delta4000 N149/4.0-4.5 mit einem Rotordurchmesser von 149,1 Metern errichten. Am Mittwoch, 4. September 2019, findet zu dem Bauantrag ab 10 Uhr ein Erörterungstermin im Bürgerhaus in Anröchte statt. Die Abteilung Bauen und Immissionsschutz des Kreises hat hierzu ein Infoblatt erstellt.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 19. bis 23. August 2019 Geschwindigkeitskontrollen in Soest, Welver, Anröchte, Warstein, Ense und Geseke durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Kindergärten, Bushaltestellen sowie Senioren- und Behindertenheimen.

Masernfall in Welver gemeldet

Eine 39-Jährige aus Welver ist an Masern erkrankt. Das wurde dem Kreisgesundheitsamt Anfang dieser Woche gemeldet. Sobald der Verdacht auf Masern bestand, wurde die Patientin isoliert und behandelt. "Wir haben den Kreis potentieller Kontaktpersonen so weit wie möglich eingegrenzt und bereits informiert. Allerdings hatte die Patientin in der ansteckungsfähigen Zeit, am 3. August, in einem Drogeriemarkt in Welver mehrere Kontakte", erklärt Amtsärztin Dr. Maria Anna Waider.

Dorfwettbewerb 2020: Jetzt bewerben

Die ersten Vorbereitungen für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" 2020 sind getroffen, die Bewerbungsunterlagen sind online, jetzt heißt es: bewerben, überzeugen und gewinnen! Kreisweit haben 160 Dörfer, aufgeteilt in zwei Größenkategorien, die Möglichkeit am Wettbewerb teilzunehmen. "Wenn sich mehr als 20 Dörfer aus unserer Region anmelden, dann dürfen wieder zwei Gewinner den Kreis im Landeswettbewerb 2021 vertreten", erklärt Jutta Münstermann, Koordinatorin des Wettbewerbs beim Kreis.

"Gutachter im Auftrag des Gesetzes"

Er ist einer der wichtigsten Bereiche des Kreisgesundheitsamtes, stellt im Jahr ca. 22.000 Gutachten und Stellungnahmen aus und hat ein weit größeres Aufgabenspektrum zu bieten, als manch einer vermuten würden: der Amtsärztliche Dienst. Amtsarzt Dr. Ansgar Brockmann erklärt, was sich alles in seinem Sachgebiet abspielt.

Zweiter Bauunternehmertag

Die Kreisverwaltung will die Vergabe von Aufträgen transparenter, schneller und kostengünstiger gestalten. Deshalb sind auch im Baubereich künftig nur noch elektronische Angebote möglich. Um den Einstieg in die digitale Angebotsabgabe so einfach wie möglich zu gestalten, lädt die Zentrale Vergabestelle alle interessierten Bauunternehmen am Mittwoch, 21. August, 18 bis 21 Uhr, zu einer weiteren Informationsveranstaltung ins Rettungszentrum ein.

Kreisschulen für Ernstfall gerüstet

Die neun Schulen des Kreises Soest inklusive Sporthallen sind seit Herbst 2018 standardmäßig mit Defibrillatoren ausgestattet. 16 sogenannte Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) befinden sich in öffentlich zugänglichen Schränken, zusammen mit Einmalbeatmungshilfen und Erste Hilfe Ausrüstungen. Nach der ersten Wartungsrunde zog die Verwaltung nun eine Bilanz.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z