Immobilienkonzept vor Punktlandung

Bauprojekte

Gesundheitsamt setzt strengere Regeln um

Quarantäne

Bitte: Nicht überpünktlich erscheinen

Impfzentrum

Sechs Personen verstorben

Corona-Update
´

Kostenlos mit Bus und Bahn zum Impfzentrum

Einen besonderen Service bieten die Verkehrsunternehmen im Kreis Soest allen Über-80-Jährigen an: Für die Fahrt zum Impfzentrum nach Soest können sie kostenlos Bus oder Bahn für die Hin- und Rückreise nutzen - gemeinsam mit einer Begleitperson. Als Fahrtberechtigung dient ein Personalausweis, mit dem die Impfwilligen ihr Alter nachweisen können. Sofern vorhanden, sollte der Terminnachweis zur Covid-19-Impfung ebenfalls vorgezeigt werden.

Sechs Personen verstorben

Im Kreis Soest sind dem Kreisgesundheitsamt über das Wochenende sechs Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Eine 74-Jährige aus Soest ist bereits am 26. Februar verstorben, eine 81-Jährige aus Möhnesee, ein 75-Jähriger aus Lippstadt, ein 70-Jähriger aus Soest sowie ein 96-Jähriger aus Geseke verstarben am 27. Februar. Eine 93-Jährige aus Erwitte ist am 28. Februar verstorben.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 05/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Kartierungen des Geologischen Dienstes NRW

Mitarbeiter des Geologischen Dienstes Nordrhein-Westfalen (GD NRW) werden im Zeitraum von März bis Dezember 2021 Geländearbeiten für eine bodenkundliche Landesaufnahme in Ense, Möhnesee und Warstein durchführen. Die Untersuchungen dienen der allgemeinen Bestandsaufnahme des Bodens und des oberflächennahen Untergrundes. Die Ergebnisse der Aufnahmen werden in amtlichen Karten veröffentlicht. Darauf macht das Sachgebiet Bodenschutz der Abteilung Umwelt des Kreises Soest aufmerksam.

Immobilienkonzept vor Punktlandung

Welche Gebäude sind neu zu errichten, wo besteht Sanierungsbedarf, welche Immobilien können veräußert werden? 2015 wünschte sich der Bauausschuss einen Überblick und der Kreis erstellte einen "Fünf-Jahres-Plan": das Immobilienkonzept. In der ersten Sitzung der neuen Wahlperiode zog Jürgen Bornemann, Abteilungsleiter Immobilienmanagement, vor dem neuen Ausschuss für Bau-, Straßenwesen und Immobilien eine positive Bilanz: "80 Prozent der Projekte sind umgesetzt, die Baukosten liegen im Budget."

"Reingezoomt" - Gruppe funktioniert trotz Corona

Auf Distanz und trotzdem nah. "Selbsthilfegruppentreffen funktionieren auch per Zoom", ist die Erkenntnis der Mitglieder der ersten virtuellen Selbsthilfegruppe für Absolventen des Trainingsprogramms STEPPS. Seit November 2020 treffen sich einige Betroffene einmal wöchentlich für 60 Minuten über die Meeting-Plattform Zoom und halten so Kontakt zueinander.

Soldaten setzen zum Abschied Zeichen

Die 20 Soldatinnen und Soldaten, die seit dem 26. Januar Pflegeheime im Kreis Soest bei Schnelltests für Bewohner, Personal und Besucher unterstützt hatten und deren Einsatz bis zum 26. Februar verlängert worden war, haben sich im Kreis Soest und in den Einrichtungen gut aufgenommen gefühlt. Deshalb wollen sie sich bedanken und haben unter sich für einen guten Zweck gesammelt. Insgesamt kamen 900 Euro zusammen, die an das Soester Frauenhaus der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen gehen

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 1. bis 5. März 2021 Geschwindigkeitskontrollen in Bad Sassendorf, Ense, Erwitte, Geseke und Lippetal durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Bushaltestellen und unfallkritischen Stellen.

"Digitale Häppchen" zum Thema Schulabsentismus

Das Thema Schulabsentismus, also die Abwesenheit vom Schulunterricht, ist nicht erst seit den Schulschließungen ein Thema an den Schulen im Kreis. Deshalb wurde in einem Kooperationsprojekt der Koordinierungsstelle Schulsozialarbeit, der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule Beruf, der Schulpsychologischen Beratungsstelle des Kreises Soest und der Bezirksregierung Arnsberg diese Thematik in vier online Vorträgen, den sogenannten "Digitalen Häppchen", aufbereitet.

Finanzielle Hilfe für schwangere Frauen

Die Bundesstiftung "Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens" bietet schwangeren Frauen auch während der Corona-Pandemie Hilfe in finanziellen Notlagen an. Auf unbürokratischem Weg können werdende Mütter bei der Stiftung ergänzende finanzielle Hilfen beantragen und erhalten. Darauf weist jetzt das Jugendamt des Kreises Soest hin und bietet seine Unterstützung bei der Antragstellung an.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z