Ergebnis amtlich festgestellt

Bürgerentscheid

Zahlbetrag zum dritten Mal unverändert

Kreisumlage

Kreisjugendamt lädt zum Familienausflug ein

Tag der Familie
´

Mit Herzblut Chef des Baubetriebshofs

28 Jahre lang war Hartwig Thiele (62) aus Rüthen-Kallenhardt Chef des kreiseigenen Baubetriebshofes und hat ihn mit großem Engagement und viel Herzblut immer wieder an die Erfordernisse der Zeit angepasst. Jetzt hat Landrätin Eva Irrgang ihren verdienten Mitarbeiter mit Dank und Anerkennung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. "Hartwig Thiele hat dafür gesorgt, dass wir über einen modernen Baubetriebshof verfügen, der keinen Vergleich scheuen muss", betonte die Verwaltungschefin.

Gefährliches Fallobst

Kürzlich ist in Baden-Württemberg ein Biker mit seiner Maschine auf Fallobst ausgerutscht. Der Mann überlebte den Unfall nicht. Den tragischen Vorfall nimmt der Baubetriebshof des Kreises Soest zum Anlass, eine Warnung für alle Verkehrsteilnehmer auszusprechen, im Herbst noch mehr als sonst auf eine angemessene Geschwindigkeit zu achten. Denn entlang der 500 Kilometer Kreisstraßen im Kreis Soest reihen sich 4.000 Obstbäume.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 24. September bis 28. September 2018 Geschwindigkeitskontrollen in Soest, Lippetal, Ense, Möhnesee und Anröchte durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Schulwegen, unfallkritischen Stellen sowie Kindergärten und Straßen mit überhöhten Geschwindigkeiten.

Angst? Wir reden drüber!

Der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) und das Gesundheitsamt des Kreises Soest organisieren einen Aktionstag zum Thema Angst. Im Mittelpunkt stehen Ängste, die stark belasten können, aber noch nicht krankhaft sind. Die Veranstaltung findet am Samstag, 6. Oktober 2018, in den Räumlichkeiten des SKM in Lippstadt, Cappelstraße 50-52, statt. Einlass ist um 9.30 Uhr, das Programm startet um 10 Uhr.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr.14/2018 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Kurs für depressiv erkrankte Menschen und Angehörige

Das Gesundheitsamt des Kreises Soest bietet in Kürze im Rahmen seines Psychoedukationsprojekts erneut einen Kurs für Menschen mit Depressionen und deren Angehörige an. Das Angebot startet am 15. November 2018 und endet am 12. April 2019. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Neue Bündnisse Kultur und Schule

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 sind kreisweit 31 künstlerisch-kulturelle Projekte nach dem Landesprogramm Kultur und Schule an den Start gegangen. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt diese Projekte mit einem Gesamtfördervolumen in Höhe von 75.640 Euro. Die jeweiligen Schulträger steuern einen Eigenanteil von insgesamt 18.910 Euro bei. Dies teilt die Kulturstelle in der Abteilung Schulangelegenheiten des Kreises Soest mit.

Wie können sich Migranten selbst organisieren?

Fast 20 syrische Neuzugewanderte aus dem Kreis Soest trafen sich jetzt in Lippstadt zu einer Infoveranstaltung mit dem Titel "Gründung von Migrantenselbstorganisationen (Ausländervereinen)". Ziel der Veranstaltung war es, interessierte und bereits ehrenamtlich engagierte Migrantinnen und Migranten dabei zu unterstützen, sich selbst zu organisieren, ihre Interessen zu vertreten und ihr Engagement weiterzuentwickeln.

Kleine Forscher in Kita und Grundschule unterstützen

Rund 30 Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Offenen Ganztags- und Grundschulen der Bildungsregion Kreis Soest nahmen an der Auftaktveranstaltung der naturwissenschaftlich-technischen Qualifizierung "Pfiffikus+ 2018/2019" am 13. September 2018 in der Fachhochschule Südwestfalen in Soest teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifizierten sich zum "forschenden Lernen" mit Kindern in den Themenfeldern "Luft und Wind" sowie "Klima und Klimawandel".

"Weniger Plastik in die Biotonne"

Mit der bundesweiten Kampagne "Aktion Biotonne Deutschland" werben der Naturschutzbund Deutschland (NABU), Lebensmitteleinzelhandel, Umweltministerien und verschiedene Verbände noch bis zum 29. September 2018 für mehr kompostierbare Küchenabfälle und weniger Plastik in der Biotonne. "Plastik gehört nicht in die Biotonne!" ist auch im Kreis Soest oberstes Gebot.

NRW.BANK bietet Darlehen für Digitalisierungsvorhaben

Das Land Nordrhein-Westfalen treibt die Digitalisierung voran: Die landeseigene NRW.BANK bietet mittelständischen Unternehmen (maximaler Jahresumsatz - inklusive verbundener Unternehmen - 500 Mio. Euro, mehrheitlich im Privatbesitz und seit mindestens zwei Jahren am Markt) sowie Angehörigen der freien Berufe ein zinsgünstiges Darlehen für Digitalisierungsvorhaben. Darauf macht die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland aufmerksam.

Letzter Akt im Bücherbus-Bürgerentscheid

Letzter Akt im Bücherbus-Bürgerentscheid war Dienstag, 18. September, die öffentliche Auszählung der nicht zugelassenen Stimmen. Danach konnte Landrätin Irrgang die Wahlniederschrift und die Amtliche Bekanntmachung über das Abstimmungsergebnis unterzeichnen. Das amtliche Endergebnis entspricht dem vorläufigen: 35.210 Nein-Stimmen (64,81 Prozent), 19.012 Ja-Stimmen (35,0 Prozent), 102 ungültige Stimmen (0,19 Prozent). Die Beteiligung beträgt 21,73 Prozent (54.324 von 249.988 Wahlberechtigten).

Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

Landrätin Eva Irrgang lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises Soest zu einer Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit am Mittwoch, 3. Oktober 2018, 11 Uhr, im Foyer des Kreishauses ein, die der Kreis Soest gemeinsam mit dem Internationalen Garnisons-Club Soest (IGCS) veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr die deutsch-polnischen Beziehungen.

Kreis Soest schickt Ehrenamtspreisträger ins Rennen

Ende letzten Jahres erhielt der Arbeitskreis Asyl Lippetal für seine Flüchtlingsarbeit den Ehrenamtspreis 2017 der Kreisverwaltung Soest. Jetzt haben die Ehrenamtlichen, die sich in dem Arbeitskreis engagieren, auch noch Chancen auf den Deutschen Engagementpreis 2018. Wer den Kandidaten aus dem Kreis Soest unterstützen möchte, kann jetzt online seine Stimme für den Publikumspreis abgeben.

Gemeinsam Barrieren abbauen

Mit dem "Aktionsplan Inklusion" möchten Dr. Wilhelm Günther als Behindertenbeauftragter des Kreises Soest, die Kreisverwaltung, die Kommunen, die kommunale Politik und die Selbsthilfe bis Ende 2019 die Grundlagen für ein gemeinsames und selbstbestimmtes Leben von Menschen mit und ohne Behinderung in allen Lebensbereichen schaffen, wie es die UN-Behindertenrechtskonvention von 2009 fordert. Dr. Günther will alle Bürgerinnen und Bürger einbeziehen und ruft zu Vorschlägen auf.

Kreisjugendamt lädt zum Familienausflug ein

Das Kreisjugendamt lädt wieder zum jährlichen Familienausflug in den Herbstferien ein. Unter dem Motto "Tag der Familie" geht es am Dienstag, 23. Oktober 2018, in den Vergnügungspark "Movie Park" in Bottrop. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern, die keine Möglichkeit haben, in den Herbstferien gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Die Kosten werden zu einem großen Teil vom Kreis übernommen. 200 Plätze stehen zur Verfügung.

Weihbischof zu Meinungsaustausch im Kreishaus

Matthias König, Weihbischof des Erzbistums Paderborn, hat im Rahmen seiner aktuellen Firm- und Visitationsreise durch das Dekanat Hellweg der Kreisverwaltung Soest einen Besuch abgestattet. Während eines einstündigen Meinungsaustausches diskutierte er mit Landrätin Eva Irrgang sowie Gregor Dolle, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion und ehemaligen Studienkollege von Matthias König. Dolle und König verbindet eine über 40-jährige Freundschaft.

Projektstart steht kurz bevor

Das Pilotprojekt "Systemische Schulassistenz im Kreis Soest" startet mit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 wie geplant. Der Malteserhilfsdienst e.V. Paderborn stellte jetzt vier der fünf pädagogischen Fachkräfte bei einem ersten Treffen im Kreishaus in Soest vor. Alle Fachkräfte haben Berufserfahrungen in der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter und werden die Lehrkräfte beim gemeinsamen Lernen und Leben in der Schule unterstützen.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 13/2018 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z