Außengastronomie darf teilweise öffnen

Corona-Modellprojekt

NRW-Ministerium hebt Stallpflicht auf

Geflügel

Drei neue Corona-Fälle gemeldet

Corona-Update
´

Drei neue Corona-Fälle gemeldet

Dem Kreisgesundheitsamt wurden drei neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Lippstadt (1), Möhnesee (1) und Wickede (1). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 14. Mai 2021, 14 Uhr, 8.284 (letzter Wert: 8.281). Als genesen gelten 7.630 Menschen (letzter Wert: 7.600). 472 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 499). Das teilt der Krisenstab des Kreises mit.

"Lockdown" für Geflügel endet

Das NRW-Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz hat per Erlass die Stallpflicht für Geflügel in den westfälischen Regierungsbezirken Arnsberg, Münster und Detmold aufgehoben. Darauf weist der Veterinärdienst des Kreises Soest hin. "Damit können auch im Kreis Soest die Halter ihre Tiere wieder nach draußen lassen", erläutert der Leitende Kreisveterinärdirektor Professor Dr. Wilfried Hopp. "Das ist eine gute Nachricht, auf die viele gewartet haben."

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 21/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Arnsberger Wald: Ideenschmiede beginnt

Im Mai starten Expertenrunden für den neuen Naturparkplan Arnsberger Wald. Die erste am 19. Mai beschäftigt sich mit dem Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung". 96 v. H. der Naturparkpartner haben in einer Online-Befragung Umweltbildung als wichtige Aufgabe gekennzeichnet. Der Naturpark hat mit dem Landschaftsinformationszentrum (Liz), dem Waldschiff, dem Biberpfad und seinen Naturparkführungen attraktive Möglichkeiten für Umweltbildung, die weiter ausgebaut und vernetzt werden sollen.

Kaum noch Termine für Erstimpfungen im Mai

Der 19. Erlass des Landes NRW zur Impfung der Bevölkerung gegen COVID-19 vom 5. Mai hat den Kreis der Berechtigten deutlich vergrößert - die Menge an Impfstoff jedoch nicht entsprechend. Daher sind derzeit kaum noch Termine für Erstimpfungen im Mai im Impfzentrum des Kreises zu bekommen. Terminverschiebungen sind deshalb in diesem Zeitraum nahezu ausgeschlossen und können nur in absoluten Ausnahmefällen möglich gemacht werden. Das teilt die Geschäftsstelle des Impfzentrums mit.

Nachwuchs für die Berufswelt gewinnen

Bei der Nachwuchsgewinnung haben Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber das Problem, mit ihren Angeboten zu Jugendlichen durchzudringen. Die SINUS-Studie bietet regelmäßig Antworten auf die Frage "Wie ticken Jugendliche?". Die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland und die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf des Kreises setzen - nach einer Corona bedingten Pause 2020 - in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe zum Berufswahlverhalten junger Menschen im Onlineformat fort.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 17. bis 21. Mai 2021 Geschwindigkeitskontrollen in Ense, Erwitte, Geseke, Lippetal und Möhnesee durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Bushaltestellen und unfallkritischen Stellen.

Wieder Präsenzsitzungen der Ausschüsse

Die Fachausschüsse des Kreistages treffen sich ab der kommenden Woche wieder zu Präsenzsitzungen. Das hat der Verwaltungsvorstand des Kreises aufgrund der aktuell sinkenden Corona-Zahlen entschieden. Ursprünglich war geplant, die laufende Sitzungsfolge als Videokonferenzen zu organisieren. Doch mittlerweile ist die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Soest deutlich unter die 100er Marke gesunken, so dass auch die Bundesnotbremse außer Kraft getreten ist.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 20/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Infotelefon am Pfingstmontag geschaltet

Der Kreis Soest schaltet sein Corona-Infotelefon am Pfingstmontag, 24. Mai 2021, von 10 bis 12 Uhr. Das Hotline-Team ist unter der Nummer 02921/303060 erreichbar. An Christi Himmelfahrt, 13. Mai, und Fronleichnam, 3. Juni, ist die Hotline nicht geschaltet. An den Werktagen steht das Infotelefon den Bürgerinnen und Bürgern wie gewohnt montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr zur Verfügung.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 19/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 18/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Bei Schulabsentismus frühzeitig handeln

Wie unterschiedlich die Erwartungen an die Soziale Arbeit in Schule sind, zeigt eine Grafik, die 40 Fachkräfte, die jetzt am Fachtag Schulsozialarbeit teilnahmen, anhand einer digitalen Abfrage erstellt haben. Nachdem im Februar die Fachkräfte durch vier "Digitale Häppchen" die theoretischen Grundlagen zum Thema Schulabsentismus erhalten hatten, ging es jetzt bei der Veranstaltung um die Ableitung von konkreten Handlungsschritten bei Schulabsentismus.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z