ESG investiert in zukunftsweisende Technik

Kompostwerk

Auch Unionsbürger wahlberechtigt

Europawahl

Renaturierung live erleben

Soestbach
´

62 Mitarbeiter schaffen Sportabzeichen

24 Mitarbeitern der Kreisverwaltung hat Kreisdirektor Dirk Lönnecke das Sportabzeichen überreicht. Sie hatten die vier geforderten Leistungen in den verschiedenen Disziplinen und den Schwimmnachweis im vergangenen Jahr bei Paul Stewen vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement oder in ihrem Sportverein absolviert. Insgesamt haben 62 Kolleginnen und Kollegen das Sportabzeichen geschafft.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 04/2019 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

100 Jahre Volksbund

Mit einem Benefizkonzert feiert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge am Freitag, 29. März 2019, 19.30 Uhr, im Ruhrspielfesthaus in Recklinghausen sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat der Volksbund das Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg engagiert. Landrätin Eva Irrgang, Soester Kreisvorsitzende des Volksbundes, macht darauf aufmerksam und lädt ein: "Feiern Sie mit dem Volksbund und besuchen Sie dieses Konzert mit einem der renommiertesten Klangkörper seiner Art."

ESG investiert in "zukunftsweisendes Kompostwerk"

Jürgen Schrewe, Geschäftsführer der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH (ESG), berichtete in der Sitzung des Kreis-Umweltausschusses am Mittwoch, 13. März 2019, im Kreishaus über die Nachrüstung der Kompostierungsanlage Anröchte. Mit dem ersten Spatenstich am 24. Mai 2019 beginne dort die "heiße Phase" der Modernisierung. Zusammen mit der Firma Eggersmann Anlagentechnik aus Bad Oeynhausen baue die ESG dann an einem "zukunftsweisenden Kompostwerk", das Mitte 2020 in Betrieb genommen werden soll.

Blick hinter Kulissen des Rettungszentrums

Eine Schülergruppe der neunten Klasse INI Gesamtschule Bad Sassendorf mit dem Wahlpflichtfach Sanitätsdienst unter der Leitung von Kirsten Heidenreich warf einen Blick hinter die Kulissen des Rettungszentrums des Kreises am Boleweg 110-112 in Soest. Franca Großevollmer, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, informierte die Besucherinnen und Besucher über die Entstehungsgeschichte und die Funktionen des Rettungszentrums und führte sie durch den Gebäudekomplex.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen der Kreisverwaltung Soest weist darauf hin, dass vom 18. bis 22. März 2019 Geschwindigkeitskontrollen in Bad Sassendorf, Ense, Anröchte, Welver und Geseke durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Schulwegen, Bushaltestellen und Kindergärten.

Vermesser im Kreis Soest unterwegs

Aktuelle Daten zur tatsächlichen Nutzung, zur Gebäudefunktion und zum Gebäudebestand werden laufend im Kreisgebiet gesammelt. Mitarbeiter der Kreisverwaltung betreten dabei auch die jeweiligen Grundstücke. Grund für die Datensammlung ist der Aufbau der amtlichen Basiskarte 1:5.000. Das teilt die Abteilung Liegenschaftskataster und Vermessung des Kreises Soest mit und bittet um Verständnis.

Wie gesund sind die Menschen im Kreis Soest?

Wie ist es um die Gesundheit der Menschen im Kreis Soest bestellt? Zahlen, Daten und Fakten liefert dazu der Basisgesundheitsbericht 2018. Zwei Schwerpunktthemen aus diesem Bericht wurden nun in der jüngsten Sitzung des Ausschuss für Gesundheit am Dienstag, 12. März 2019, den politischen Vertreterinnen und Vertretern einmal genauer vorgestellt.

"Flughafen durch Entlastungen sichern"

Die Verwaltungschefs der kommunalen Anteilseigner fordern in einem Schreiben an die Bundestags- und Landtagsmitglieder der Region eine gezielte Kostenentlastung für den Paderborn-Lippstadt Airport. Insbesondere kritisieren die Landräte der Kreise Soest, Paderborn, Gütersloh, Lippe und des Hochsauerlandkreises sowie der Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld massiv verzerrte Wettbewerbsbedingungen in Deutschland, die nicht nur die Existenz des Paderborner Flughafens gefährdeten.

Seit 25 und 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Landrätin Eva Irrgang hat einer Mitarbeiterin und zwei Mitarbeitern der Kreisverwaltung für treue Pflichterfüllung im öffentlichen Dienst Dank und Anerkennung ausgesprochen. Sie gratulierte Dietmar Fleske und Michael Kahlert zum 40-jährigen sowie Christine Bruyndoncks zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Lob für wfg-Gesundheitsprojekte

"Die Konzepte der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest sind ein sehr gutes Beispiel für andere Regionen und Kreise, wie man gemeinsam ärztlichen Nachwuchs gewinnen kann", lobte Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, als er sich beim einem Besuch über die Gesundheitsprojekte wfg.amPULS und wfg.medPULS informierte. Denn wfg und Ärztekammer planen im Sommer eine gemeinsame Informationsveranstaltung für Ärzte am Ende ihrer Weiterbildung.

Auch Unionsbürger wahlberechtigt

Neben allen Bundesbürgern können auch Bürger der übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union an der Wahl zum Europäischen Parlament in Deutschland am Sonntag, 26. Mai 2019, aktiv teilnehmen. Dazu müssen die Wahlberechtigten unter Umständen einen Antrag stellen. Die Eintragung erfolgt nur dann automatisch, wenn alle sonstigen wahlrechtlichen Voraussetzungen vorliegen. In diesem Fall erhalten Unionsbürger bis zum Sonntag, 5. Mai 2019, ihre Wahlbenachrichtigung.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 03/2019 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z