Jetzt noch anmelden

Dorfwettbewerb

20 Jahre mit Strzelce Opolskie verbunden

Kreispartnerschaft

2.000 x 1.000 Euro für das Ehrenamt

Kleinstförderprogramm
´

Lange Straße in Meiste tagsüber gesperrt

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht fällt der Baubetriebshof des Kreises an der K 45 im Rüthener Ortsteil Meiste unter Einsatz eines Hubsteigers Bäume, weil sie bruchgefährdet sind. Deshalb wird die Kreisstraße (Lange Straße) innerorts von Dienstag, 26. Oktober, bis Freitag, 29. Oktober, jeweils von 8 bis 15.15 Uhr gesperrt.

Dorfwettbewerb 2022: Jetzt noch anmelden

Der Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft", der coronabedingt mehrfach verschoben werden musste, steht nun in den Startlöchern. Die Anmeldung zur Teilnahme ist noch bis zum 12. November bei der Kreisverwaltung möglich. Das teilt das Dezernat Regionalentwicklung mit und appelliert an Ortsteile, die ihr Mitmachen noch nicht angekündigt haben, sich noch anzumelden. Der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" verfolgt das Ziel, Menschen zu motivieren, die Zukunft ihres Dorfes aktiv mitzugestalten.

20 Jahre Kreispartnerschaft mit Strzelce Opolskie

Es war seinerzeit ein Herzensanliegen des damaligen Soester Landrats Wilhelm Riebniger und seines polnischen Kollegen Gerard Mateja, die langjährige Patenschaft mit dem Kreis Groß Strehlitz, dem heutigen Kreis Strzelce Opolskie, in eine Partnerschaft zu verwandeln. Vor zwei Jahrzehnten war es dann soweit. Am 23. Oktober 2001 wurde in Strzelce Opolskie die Partnerschaft über Landesgrenzen hinweg offiziell und feierlich besiegelt.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 25. bis 29. Oktober 2021 Geschwindigkeitskontrollen in Anröchte, Bad Sassendorf, Ense, Erwitte und Geseke durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Bushaltestellen und unfallkritischen Stellen.

197. Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden, und zwar eine 84-Jährige aus Soest. Damit sind insgesamt 197 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 33 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (1), Erwitte (2), Lippstadt (15), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (6), Warstein (3), Werl (2) und Wickede (2).

Corona-Ausbruch in Seniorenzentrum

Nach einem am Donnerstagnachmittag, 14. Oktober, bekannt gewordenen Corona-Ausbruch im Warsteiner DRK-Seniorenzentrum "Henry Dunant" haben das Gesundheitsamt des Kreises Soest und die WTG-Behörde (Heimaufsicht) umgehend in enger Zusammenarbeit mit der Einrichtung umfangreiche Maßnahmen veranlasst, um das Geschehen einzudämmen. Bisher sind 18 positive Schnelltests gemeldet worden. In zwei Fällen davon wurden die Ergebnisse bereits durch PCR-Laborbefunde bestätigt.

Sperrung K5/ K41 Bad Sassendorf-Bettinghausen

Wegen Bauarbeiten muss ab Mittwoch, 20. Oktober 2021, die Strecke zwischen Bad Sassendorf und Bettinghausen (K5/ K41) für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises erneuert auf einer Länge von einem Kilometer die Asphaltdeckschicht. Da die Strecke Weslarn-Bad Sassendorf (K5) mitten in die Baustelle führt, kann auch diese Verbindung während der Bauzeit nicht genutzt werden. Darauf weist die Kreisverwaltung hin und bittet um Verständnis.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 18. bis 22. Oktober 2021 Geschwindigkeitskontrollen in Soest, Warstein, Welver, Werl und Wickede (Ruhr) durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Bushaltestellen und unfallkritischen Stellen.

Kita-Karte versandt

Die Kita-Karte für das kommende Kindergartenjahr 2022/2023 des Kreisjugendamtes Soest zur Anmeldung in den Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege ist versandt. Die Anmeldewochen finden ab Mitte November in den jeweiligen Kindertageseinrichtungen der Städte und Gemeinden Anröchte, Bad Sassendorf, Ense, Erwitte, Geseke, Lippetal, Möhnesee, Rüthen, Welver, Werl und Wickede (Ruhr) statt. Die genauen Anmeldezeiträume werden den Familien jeweils per Brief mitgeteilt.

Anerkennung für pflegende Angehörige

Die Konferenz Alter und Pflege möchte im Jahr 2021 wieder die Leistung pflegender Angehöriger mit der Auszeichnung "Pflegestern" und kleinen Sachpreisen würdigen. Zehn Menschen, die Angehörige oder Bekannte versorgen, sollen - stellvertretend für alle Pflegenden - im kommenden Frühjahr öffentlich geehrt werden. Bis zum 14. November 2021 können Vorschläge bei der Geschäftsstelle der Konferenz Alter und Pflege im Kreishaus eingereicht werden. Über die Anerkennung entscheidet eine Jury.

Offizieller Schlusspunkt der Bundestagswahl

Der Kreiswahlausschuss hat am Donnerstag, 30. September 2021, im Soester Kreishaus unter Vorsitz von Dezernent Volker Topp als Stellvertretender Kreiswahlleiter das endgültige Bundestagswahlergebnis im Wahlkreis 146 Soest festgestellt. Hans-Jürgen Thies (CDU) hat mit 58.791 Erststimmen (33,13 Prozent) das Direktmandat errungen. Der christdemokratische Politiker aus der Gemeinde Lippetal zieht damit in den Deutschen Bundestag ein. Mit 51.697 Stimmen (29,07 Prozent) lag die CDU auch bei den Zweitstimmen vorn.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z