Pressemitteilungen

19.02.2021

137. Todesfall zu beklagen

Im Kreis Soest ist der 137. Todesfall im Zusammenhang mit Corona zu beklagen. Eine 81-jährige Frau aus Geseke ist am heutigen Freitag, 19. Februar, verstorben. Es wurden 40 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Ense (2), Erwitte (2), Geseke (1), Lippstadt (11), Möhnesee (3), Soest (11), Warstein (4), Welver (3), Werl (3).
Nur Zuwachs kappen
19.02.2021

Heckenschnitt zum Abschluss bringen

Gartenfreunde, die mit dem Winterschnitt an ihren Hecken noch nicht fertig sind, sollten sich damit unbedingt beeilen. Vom 1. März bis 30. September gilt nach dem Bundesnaturschutzgesetz nämlich wieder ein allgemeines Verbot für diese Maßnahmen. In diesem Zeitraum dürfen Hecken und Gebüsche sowie Bäume nicht abgeschnitten werden. Darauf weist die Abteilung Umwelt des Kreises Soest hin.
18.02.2021

44 neue Corona-Fälle

Im Kreis Soest wurden 44 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Bad Sassendorf (3), Ense (3), Erwitte (1), Geseke (3), Lippstadt (6), Möhnesee (2), Soest (15), Warstein (2), Werl (8), Wickede (1). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 18. Februar 2021, 14 Uhr, 5.222 (letzter Wert: 5.178). Als genesen gelten 4.707 Menschen (letzter Wert: 4.696). 379 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 346).
Seite: 1 2 3 4 5 ... 258

Ihre Ansprechpersonen

Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z