Pressemitteilungen

03.06.2021

30 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 30 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Geseke (7), Lippstadt (2), Werl (21). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 3. Juni 2021, 14 Uhr, 8.609 (letzter Wert: 8.579). Als genesen gelten 8.153 Menschen (letzter Wert: 8.130). 270 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 263).
02.06.2021

JVA-Infektionen gefährden Lockerungen nicht

Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat dem Kreis Soest am 2. Juni mitgeteilt, dass die Corona-Fälle in der Justizvollzugsanstalt Werl als isoliertes Ausbruchsgeschehen betrachtet und somit nicht für die Berechnung der 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner herangezogen werden. Somit ergeben sich auch keine Auswirkungen auf die Einordnung des Kreises in die Lockerungsstufen der gültigen Coronaschutzverordnung. Das teilt der Krisenstab des Kreises mit.
02.06.2021

Im Juni keine weiteren Erstimpfungen

Im Impfzentrum herrscht zwar reger Betrieb, dennoch warten viele Menschen im Kreis Soest noch immer auf einen Impftermin. Die dort durchgeführten Termine sind beinahe ausschließlich Zweitimpfungen – für weitere Erstimpfungen fehlt schlicht der Impfstoff. „Wir haben die klare Aufforderung vom Ministerium, ab sofort keine Erstimpfungen mehr durchzuführen, um mit dem Impfstoff für die notwendigen Zweitimpfungen auszukommen“, bedauert Mirko Hein, Leiter der Geschäftsstelle des Impfzentrums.
Seite: 1 ... 249 250 251 252 253 ... 262

Ihre Ansprechpersonen

Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z