Pressemitteilungen

07.04.2020

265 bestätigte Corona-Fälle

Die Fallzahl bestätigter Corona-Fälle im Soester Kreisgebiet liegt am Dienstag, 7. April 2020, Stand 16 Uhr, bei 265 und ist damit innerhalb eines Tages um fünf Fälle angestiegen. 129 Menschen gelten als genesen. In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf leicht. 15 Personen befinden sich aktuell allerdings in stationärer Behandlung, drei Personen sind intensivpflichtig. Zwei Personen sind an COVID-19 verstorben. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.
07.04.2020

Appell an Pflegeheime: Pandemiepläne strikt umsetzen

Das Kreisgesundheitsamt hat sich an alle Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste im Kreisgebiet mit dem dringenden Appell gewandt, präventive Maßnahmen zur Kontaktreduzierung konsequent durchzuführen, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Die jeweiligen Notfall- und Pandemiepläne seien strikt zu handhaben. Zudem biete der Kreis seine Unterstützung bei der Beschaffung von Schutzmasken an.
07.04.2020

Reha-Patientin infiziert

Weil eine ehemalige Patientin der Reha-Klinik Wiesengrund in Bad Westernkotten positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, hat der Kreis Soest am heutigen Dienstagmorgen, 7. April 2020, vorsorglich Abstriche bei allen 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Patientinnen und Patienten veranlasst. Das Gesundheitsamt erwartet die Laborergebnisse in ein bis zwei Tagen.
Seite: 1 2 3 ... 185

Ihre Ansprechpersonen

Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z