Riesiges Interesse beim Tag der offenen Tür

Über 600 Besucherinnen und Besucher besichtigten Kreisarchiv, Stadtarchiv und Stadtarchäologie

Großer Andrang
Großer Andrang herrschte bei den halbstündigen Führungen, so dass teilweise zwei oder drei Gruppen gebildet werden mussten. Foto: Kreisarchiv
Pressemeldung vom 14.06.2022 10:00

Kreis Soest (kso.2022.06.14.352.bp). Zu einem Tag der offenen Tür luden das Kreisarchiv Soest, das Stadtarchiv Soest und die Soester Stadtarchäologie am Sonntag, 12. Juni 2022, die interessierte Öffentlichkeit in die ehemalige Landwirtschaftsschule an der Niederbergheimer Straße 24 in Soest ein. Und die Besucherinnen und Besucher kamen in Scharen. Über 600 Besucherinnen und Besucher nutzen das Angebot und verweilten teils mehrere Stunden.


Dafür hatten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der beiden Archive und der Archäologie ein buntes Programm vorbereitet. Es wurden verschiedene Ausstellungen gezeigt und besondere Archivalien präsentiert. Kinder lernten, wie man Büttenpapier selbst herstellt und man erfuhr, wie man auch als Privatperson seine alten Dokumente gut aufbewahren kann.

Besonderes Interesse fanden die halbstündlichen Führungen durch die ansonsten nicht öffentlich zugänglichen Bereiche, wie die Magazine der Archive. Diese befinden sich im neu erbauten Magazingebäude mit seiner prägnanten Cortenstahl-Fassade, in denen unter klimatisch optimalen Bedingungen das Archivgut von Kreis und Stadt lagert.

Insgesamt wurden elf Führungen durchgeführt, bei denen aufgrund des hohen Andrangs die Besucher teilweise in zwei oder sogar drei Gruppen aufgeteilt werden mussten. So konnte Beatrix Pusch, die Leiterin des Kreisarchivs Soest, am Ende nur ein glückliches und zufriedenes Fazit ziehen: „Wir sind überwältigt von der großen Resonanz und freuen uns, dass so viele Menschen aus dem gesamten Kreis Soest und sogar darüber hinaus sich für unsere Aufgaben und unsere Arbeit und für dieses schöne neue Gebäude interessieren.“


Normalerweise nicht zugänglich
Normalerweise sind die Magazinräume im neu erbauten Magazingebäude für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Am Tag der offenen Tür konnten viel Besucherinnen und Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Foto: Kreisarchiv
Wichtige Tipps
Bei den Führungen durch die Archivräumlichkeiten gab Kreisarchivarin Beatrix Pusch (hinten Mitte) auch wertvolle Tipps, wie man als Privatperson seine alten Dokumente gut aufbewahren kann. Foto: Kreisarchiv
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z