Neue Selbsthilfegruppe vor Gründung

Tatjana M. möchte Anlaufstelle für von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen bieten

Tatjana M.
Tatjana M. möchte für Frauen, die als Kind oder später sexualisierte Gewalt erlebt haben, eine Anlaufstelle bieten und daher eine neue Selbsthilfegruppe in Soest ins Leben rufen. Foto: privat
Pressemeldung vom 22.11.2021 10:00

Kreis Soest (kso.2021.11.22.657.abs). "Ich möchte den Frauen eine Anlaufstelle bieten, die nach der Therapie Halt suchen", erläutert Tatjana M., die in Soest eine Selbsthilfegruppe für Frauen jeden Alters ins Leben rufen möchte, die als Kind oder später sexualisierte Gewalt erlebt haben. Interessierte können sich bei Astrid Schlüter von der KISS des Kreises Soest per Telefon unter 02921/302162 melden oder eine E-Mail an astrid-britta.schlueter@kreis-soest.de schicken.


Nach einem Vorgespräch und wenn sich ausreichend Interessierte gefunden haben, wird das erste Gruppentreffen festgelegt. Tatjana M. wurde als Kind selbst körperlich und seelisch missbraucht, hielt dies lange Zeit für „normal“ und entwickelte dadurch „kein gesundes Bauchgefühl“, wie sie selbst erzählt. So sei sie auch später immer wieder an die falschen Partner geraten. Irgendwann konnte sie die drängende innere Stimme aber nicht mehr ausblenden und wandte sich an eine Tagesklinik. Monatelange Therapien und die intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit und den eigenen Mustern folgten.

Nun fühlt sich die heute 43-jährige Mutter zweier Töchter so stabil, dass sie ihre Erfahrungen weitergeben möchte. Sie lässt sich als psychologische Beraterin ausbilden und gründete im Hochsauerlandkreis eine erste Gruppe für andere betroffene Frauen. Aufgrund der hohen Nachfrage möchte Tatjana M. nun auch in Soest eine Gruppe für von sexueller Gewalt betroffene Frauen gründen. Dazu arbeitet sie eng mit der Frauenberatungsstelle im Kreis Soest und der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Kreises Soest (KISS) zusammen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass es nun endlich auch ein Angebot für Frauen im Kreis Soest gibt. Wir erleben immer wieder, wie wichtig und stärkend der Austausch unter Betroffenen sein kann“, betont Lena Sauerland von der Frauenberatungsstelle.

 


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z