Trauer um Heinrich Löwe

Ehemaliger CDU-Kreistagsabgeordneter aus Lippstadt verstarb im Alter von 85 Jahren

Heinrich Löwe
Der ehemalige CDU-Kreistagsabgeordnete Heinrich Löwe aus Lippstadt ist am Donnerstag, 30. September 2021, verstorben. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 06.10.2021 10:00

Kreis Soest (kso.2021.10.06.581.tw). Der Kreis Soest trauert um seinen ehemaligen Kreistagsabgeordneten Heinrich Löwe aus Lippstadt. Der Sicherheitsingenieur verstarb am Donnerstag, 30. September 2021, im Alter von 85 Jahren. Er gehörte von 1994 bis 2014 dem Kreistag an und leitete von 1999 bis 2014 den Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten und Rettungswesen. "Im Lenkungskreis zum Bau des neuen Rettungszentrums in Soest hat sich Heinrich Löwe federführend eingebracht", würdigte Landrätin Eva Irrgang die Verdienste des Verstorbenen.


Als Mitglied der CDU-Kreistagsfraktion leitete Heinrich Löwe zudem von 2009 bis 2014 den Kreispolizeibeirat. In den insgesamt vier Wahlperioden seiner Zugehörigkeit zum Kreistag engagierte er sich als ordentliches Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss, im Wahlprüfungsausschuss, im Ausschuss für Bau- und Ordnungsangelegenheiten, im Ausschuss für Bau-, Straßenwesen und Immobilien, im Ausschuss für Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz, in der kleinen Baukommission sowie in der Arbeitsgruppe Landschaftsplanung des Ausschusses für Umwelt. Er war außerdem stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Soziales und Gesundheit sowie im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung. „Mit seiner ausgeglichenen Art trug er häufig zu fraktionsübergreifenden Entscheidungen bei,“ erinnert sich Landrätin Eva Irrgang. Außerdem vertrat der Verstorbene die Interessen des Kreises Soest in zahlreichen Gremien, zum Beispiel als Mitglied der Verbandsversammlung und des Verwaltungsrates der KDVZ Citkomm, eines kommunalen IT-Dienstleistungsunternehmens.

In Anerkennung seines umfangreichen ehrenamtlichen Engagements im kommunalpolitischen Bereich auf Stadt- und Kreisebene, als Mitbegründer des Bürgerrings Lipperode, als Schöffe beim Landgericht Paderborn und als Ersatzmitglied des Betriebsrates der Hella KG verlieh ihm der Bundespräsident am 6. Dezember 2010 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Mit Heinrich Löwe verliert der Kreis Soest einen engagierten Mitbürger, der sich in vielen Bereichen um das Wohl der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Soest verdient gemacht hat. Der Kreis Soest wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z