1. Soester Tag für Seelische Gesundheit voller Erfolg

Videoaufzeichnung aller Vorträge auf Homepage des Kreises abrufbar

Yogaübungen zur Entspannung
Lara Kadden (l.) vom Verein „Gemeinsam im Sport – Laufspaß Benninghausen“ zeigte leichte Yogaübungen mit Musik zur Entspannung von Körper und Seele. Karola Edler, 1. Vorsitzende des Vereins, moderierte. Foto: Melanie Woste
Pressemeldung vom 09.06.2021 13:00

Kreis Soest (kso.2021.06.09.332.abs/tw). "Das war eine tolle, sehr informative Veranstaltung", fasst eine Zuschauerin den 1. Soester Tag für Seelische Gesundheit zusammen. Unter dem Titel "Psychosomatik - Wie Körper und Seele ins Gleichgewicht kommen" boten der psychosoziale Verein Phönix aus Soest, Förderkreis von und für Menschen mit psychischen Problemen, und die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Kreises Soest (KISS) ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm an, das per Livestream online übertragen wurde.


Die Videoaufzeichnung aller Vorträge steht auf der Internetseite www.kreis-soest.de/seelischegesundheit bereit, sodass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Interessierte die Möglichkeit haben, sich die Vorträge erneut oder erstmals anzusehen. Dr. Hans-Ulrich Dombrowski, Psychologischer Psychotherapeut, referierte in seinem Vortrag darüber, wie man Angst erfolgreich überwinden kann. Dr. Astrid Schmidt von der LWL-Universitätsklinik Hamm erläuterte aus Sicht der Fachärztin für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie psychosomatische Erkrankungen und deren Behandlung bei Kindern und Jugendlichen in ihrem Vortrag „Wenn die Psyche auf den Magen schlägt.

Karola Edler, Thorsten Grube und Lara Kadden vom Verein „Gemeinsam im Sport – Laufspaß Benninghausen“ weckten die Lebensgeister mit ihrem aktiven Beitrag „Leichte Yogaübungen mit Musik zur Entspannung von Körper und Seele“. Zum Abschluss erläuterte die Ernährungsberaterin, Diätassistentin und gelernte Konditorin Petra Rassenhövel die Methode der Somatischen Intelligenz. In ihrem Beitrag veranschaulichte sie, wie uns unser Körper zeigt, was er wann essen möchte.

Alle Referentinnen und Referenten stellten sich zudem den Fragen, die das Publikum per Chat-Funktion an sie richten konnte.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z