Bundesnotbremse ab Samstag außer Kraft

7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest unter dem Schwellenwert von 100

Pressemeldung vom 07.05.2021 10:00

Kreis Soest (kso.2021.05.07.262.bw/-rn). Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest liegt seit Freitag, 30. April 2021, unter dem Schwellenwert von 100, so dass die aktuell für den Kreis Soest geltende Corona-Bundesnotbremse am Samstag, 8. Mai 2021, außer Kraft tritt (§ 28 b Abs. 2 IfSG). Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Damit gelten ab Samstag, 8. Mai wieder die vor der Corona-Bundesnotbremse geltenden landesweiten und örtlichen Regelungen.


Diese sind im Kreis Soest im Wesentlichen: 

  • Die Ausgangssperre fällt weg.
  • Kontaktbeschränkungen

Treffen im öffentlichen Raum sind nur erlaubt entweder

  • für Angehörige des eigenen Haushalts + 1 Person eines weiteren Haushalts

oder

  • für insgesamt bis zu 5 Personen aus 2 Haushalten.

Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden dabei bei der Berechnung der Personenzahl nicht mitgezählt. 

  • Einzelhandel des täglichen Bedarfs

Es besteht eine begrenzte Kundenzahl je nach Größe des Geschäfts mit Maske. 

  • Übriger Handel

Es besteht eine begrenzte Kundenzahl je nach Größe des Geschäfts mit Maske. 

Zulässig sind dabei:

  • „click & meet“

(Einkauf nach vorheriger Terminbuchung ohne tageaktuelles negatives Testergebnis möglich, Kundenbeschränkung je Verkaufsfläche, Maskenpflicht, Kontaktdatenerfassung)

  • „click & collect“

(die möglichst kontaktfreie Abholung vorbestellter Waren) 

  • Gastronomie
  • Die Gastronomie bleibt geschlossen.
  • Abholung und Lieferdienst sind möglich.

Ausnahme

Für Modellkommunen gelten die örtlich festgelegten besonderen Regelungen zur Öffnung. 

  • Sport
  • Sport im Freien (auch auf Anlagen) bei Einhaltung der Kontaktbeschränkungen ist erlaubt.
  • Bei Kindern bis einschließlich 14 Jahren ist Sport in Gruppen von maximal 20 Personen möglich
  • Kultur
  • Konzerte und Aufführungen in Theatern, Opernhäusern, Konzerthäusern und Kinos sind untersagt.
  • Der Besuch von Museen, Kunstausstellungen, Galerien, Schlössern, Burgen, Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen ist nach vorheriger Terminbuchung möglich.
  • In geschlossenen Räumen besteht eine begrenzte Besucherzahl je nach Größe der Einrichtung.
  • Weitere Freizeiteinrichtungen
  • Fitnessstudios, Freizeitparks, Indoorspielplätze, Schwimmbäder, Klubs, Spielhallen, Spielbanken, Prostitutionsstätten sind geschlossen.
  • Solarien dürfen betrieben werden.
  • In Wettannahmestellen ist nur die Entgegennahme von Spielscheinen zulässig.
  • Der Besuch von Zoos und Botanischen Gärten ist mit vorheriger Terminbuchung möglich. Es gilt in geschlossenen Räumen eine begrenzte Besucherzahl je nach Größe der Einrichtung.
  • Körpernahe Dienstleistungen

Die Erbringung von körpernahen Dienstleistungen ist unter strengen Hygieneauflagen erlaubt. 

  • Schule
  • Bis auf Weiteres erfolgt grundsätzlich Wechselunterricht. Abschlussklassen sind davon ausgenommen.
  • Es besteht eine Testpflicht für Schüler 2 x pro Woche.
  • KiTa

Es bestehen ein eingeschränkter Regelbetrieb sowie Notbetreuung.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z