Erster Stern für Projekt „Lebensraum Sauerland-Seen“

Landrätin gratuliert Projektträger und überreicht Urkunden

Glückwünsche
Landrätin Eva Irrgang (vorne l.) übergab einen ersten Stern der Regionale 2025 in Form einer Urkunde an Hans Dicke (r.), Bürgermeister der Gemeinde Möhnesee, und Bauamtsleiter Burkhardt Schulte (l.) für das Projekt „Lebensraum Sauerland-Seen“. Den Glückwünschen schloss sich Sonja Claus (hinten Mitte), Südwestfalen- und Regionale-Beauftragte des Kreises Soest, an. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 01.09.2020 12:00

Kreis Soest (kso.2020.09.01.506.tw). Der Regionale-Ausschuss hat dem Projekt "Lebensraum Sauerland-Seen" den ersten Stern verleihen. Landrätin Eva Irrgang gratulierte Bürgermeister Hans Dicke und Bauamtsleiter Burkhardt Schulte von der Gemeinde Möhnesee als Vertreter des Projektträgers persönlich und überreichte ihnen die Urkunde.


Mit dem Projekt soll das Leben, digitales Arbeiten und Erholen am Möhnesee, Bigge- und Listersee, Diemelsee, Hennesee, und Sorpesee weiterentwickelt und so die Qualität des gesamten Lebensraums gesteigert werden. Die Bürgerinnen und Bürger, vor allen Dingen junge Menschen, sollen ihre Ideen und Bedürfnisse vor Ort in dieses Gemeinschaftsprojekt einbringen. Die Landrätin beglückwünschte Dicke und Schulte zu diesem für die regionale Entwicklung bedeutenden interkommunalen Projekt: „Mit den Sauerland-Seen hat sich eine landesweit bedeutsame, schlagkräftige Kooperation gebildet. Die Sauerland-Seen sind ein Aushängeschild in Sachen Tourismus, aber auch Lebensqualität. Insofern wirken die geplanten zukunftsweisenden Maßnahmen in beiden Themenfeldern gleichermaßen und tragen einen wesentlichen Teil dazu bei, den ländlichen Raum in der Wahrnehmung als attraktiven Wohn- und Arbeitsort zu stärken.“

Die Regionale 2025 ist ein Strukturförderprogramm des Landes NRW. Südwestfalen hat sich erfolgreich beworben und wird nun bei Fördermitteln bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen der Regionale 2025 erhalten Projekte bis zu drei Sterne. Darüber beraten die Gremien der Regionale 2025, die mit Vertreterinnen und Vertretern aus ganz Südwestfalen und den unterschiedlichsten Organisationen besetzt sind. Der erste Stern wird für eine herausragende Idee vergeben, der zweite für ein tragfähiges Konzept. Beim dritten Stern sind Fördermittel sicher und das Projekt kann umgesetzt werden.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z