Gemeinsam Fachkräftebedarf sichern

Übergang von Schule in Studium und Beruf beschäftigt Bildungsrat

Referentin begrüßt
Landrätin Eva Irrgang (vorne r.) und Dezernentin Maria Schulte-Kellinghaus (vorne l.) begrüßten Dr. Gabriele Schambach von der Sinus-Akademie Heidelberg (vorne M.), als Referentin im Bildungsrat der Bildungsregion Kreis Soest. Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 31.10.2019 10:00

Kreis Soest (kso.2019.10.31.426.-rn). Wie passen heutige Lebensvorstellungen Jugendlicher und Erwartungshaltungen von Unternehmen zusammen? Wie können - an diesen Vorstellungen orientiert - regionale Akteure gemeinsam Initiativen zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in der Region fördern? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der Tagung des Bildungsrates der Bildungsregion Kreis Soest am 29. Oktober im Kreishaus.


Auf Einladung der Landrätin entwickelten die im Bildungsrat versammelten hochrangigen Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Bundesagentur/ Jobcenter, LWL, Bezirksregierung, Hochschule und Schule strategische Perspektiven zur Unterstützung regionaler Initiativen mit Blick darauf, das Angebot an Ausbildungsplätzen auszuschöpfen und zu optimieren. Dazu stellte Dr. Gabriele Schambach, Referentin der Sinus-Akademie Heidelberg, unterschiedliche Modelle jugendlicher Lebenswelten aus der Sinus-Jugendstudie vor. Sie zeigte die vielfältige Palette von Potenzialen und individuellen Erwartungshaltungen auf, mit denen die Jugendlichen heute auf den Ausbildungsmarkt drängen. Eine langfristige Deckung des Fachkräftebedarfs bedeute daher auch für Unternehmen, sich auf diese Lebenswelten der Nachwuchskräfte einzustellen. 

Der Austausch im Bildungsrat zu diesem Thema führte zu wesentlichen Impulsen, um einen gelingenden Übergang von Schule in Studium und Beruf zu unterstützen. Um möglichst alle Akteure im Bildungswesen dafür zu sensibilisieren, vereinbarten die Mitglieder des Bildungsrates, auch die Bildungskonferenz Anfang 2021 zum Thema Übergang Schule-Beruf auszurichten.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z