Dank und Anerkennung für treue Dienste

Kreisdirektor verabschiedete Werner Mutsch in den Ruhestand

Gute Wünsche für den Ruhestand
Kreisdirektor Dirk Lönnecke (2. v. l.) hat Werner Mutsch (3. v. l.), Prüfer im Rechnungsprüfungsamt, mit Dank und Anerkennung für treue Dienste in den Ruhestand verabschiedet. Den guten Wünschen schlossen sich Andreas Friedrichs (l.), vom Personaldienst, Gerald Bankamp (2. v. r.), Leiter der Abteilung Rechnungsprüfung und Datenschutz, sowie Thomas Demmer (r.), Personalratsvorsitzender, an. Foto: Judith Wedderwille/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 07.10.2019 10:00

Kreis Soest (kso.2019.10.07.397.tw). Kreisdirektor Dirk Lönnecke hat Werner Mutsch (Bad Sassendorf-Neuengeseke), Prüfer in der Abteilung Rechnungsprüfung und Datenschutz, mit Dank und Anerkennung für treue Dienste in den Ruhestand verabschiedet. Der stellvertretende Verwaltungschef überreichte dem scheidenden Mitarbeiter das obligatorische Kreiswappen in Bronze zur Erinnerung an seine Dienstzeit.


Der Kreisdirektor würdigte Werner Mutsch als unaufgeregten und sehr sachlichen Mitarbeiter mit preußischer Tugend, auf den man sich in den 48 Jahren seiner Zugehörigkeit zur Kreisverwaltung immer habe verlassen können.

Nach dem Besuch der Handelsschule in Soest trat Werner Mutsch am 1. August 1971 als Verwaltungslehrling in die Dienste des Kreises Soest. Nach der Abschlussprüfung im Jahre 1974 und der Ableistung des Grundwehrdienstes war er ab dem 1.1.1976 in der Kämmerei/Kreiskasse beschäftigt. Anfang 1977 erfolgte die Übernahme in den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst. Nach der erfolgreichen Prüfung waren ab 1979 das Tiefbauamt, das Hauptamt sowie die Abteilungen Immobilien und Polizeiverwaltung Stationen seines Werdegangs.

Im Jahr 2005 gelang ihm der Aufstieg in den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst.  Ende 2009 wurde er von der Abteilung Zentrale Aufgaben der Kreispolizeibehörde zur Sachgebietsleitung „Schulverwaltung Berufskollegs“ der Abteilung Schulangelegenheiten umgesetzt. Seit Anfang August 2017 war er in der Abteilung Rechnungsprüfung und Datenschutz tätig.

„Es war eine lange aber schöne Zeit. Durch die vielen Stationen, die ich durchlaufen durfte, war es nie langweilig und immer spannend neue Aufgabenfelder kennenzulernen“, zieht der Ruheständler eine positive Bilanz. Im Ruhestand hat er ausreichend Zeit für seine beiden Enkelkinder, seinen großen Garten und sein Hobby, das Fahrradfahren.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z