Hotline der Selbsthilfe

Sechs Gruppenleitungen stehen am Dienstag, 21. Mai, Rede und Antwort

Beratung am Telefon
Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Kreis-Gesundheitsamtes beteiligt sich am 21. Mai mit einer Telefon-Hotline an der bundesweiten Woche der Selbsthilfe. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 16.05.2019 10:00

Kreis Soest (kso.2019.05.16.205.bu). Anlässlich der Woche der Selbsthilfe schaltet die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Gesundheitsamtes am Dienstag, 21. Mai 2019, von 9.30 bis 18.30 Uhr unter der Nummer 02921/303060 eine Hotline. Interessierte können mit Aktive verschiedener Selbsthilfegruppen ins Gespräch kommen. Darunter Heike Ferber von der Gruppe "Altersabhängige Makuladegeneration". Sie weiß: "Nach der Diagnose haben Betroffene Fragen und Ängste. Deshalb möchte ich anbieten, darüber zu reden."


Als erster informiert von 9.30 bis 11 Uhr Heiner Beklas zu seiner Gruppe „Chronische Schmerzen“. Danach gibt es von 11 bis 12.30 Uhr Details über die Ziele der neuen Gruppe für Angehörige demenziell Erkrankter. Dann sitzt Elisabeth Groth-Hollmann am Telefon.                                                     

„Altersabhängige Makuladegeneration“ ist von 12.30 bis 14 Uhr das Thema und Heike Ferber steht Rede und Antwort. Für Menschen mit einer Suchterkrankung und ihre Angehörigen oder Betroffene, die bei sich einen bedenklichen Suchtmittelgebrauch wahrnehmen, ist Jürgen Nehmke von 14 bis 15.30 Uhr erreichbar.    

Eltern psychisch kranker Jugendlicher und junger Erwachsener können sich von 15.30 bis 17 Uhr an die Hotline wenden. Wie alle Anruferinnen und Anrufer im Rahmen der Hotline-Aktion können sie anonym bleiben. Marie Hölter, die eine Gruppe für jung verwitwete Männer und Frauen leitet, kann von 17 bis 18.30 Uhr angerufen werden.

Während der ganzen Aktion erreichen Ratsuchende auch Barbara Burges von der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen, und zwar unter der Telefonnummer 02921/302162 oder der E-Mail-Adresse barbara.burges@kreis-soest.de.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z