22 Gärten öffnen Pforten

Druckfrisch erschienene Broschüre gibt Überblick

Interessant gestaltet
An den drei Wochenenden 1./2. Juni, 15./16. Juni und 7./8. September laden 22 artenreich und interessant gestaltete Privatgärten zu einem Rundgang ein. Foto: Kathrin Sliwa/ wfg Kreis Soest
Pressemeldung vom 10.05.2019 10:00

Kreis Soest (kso.2019.05.10.200.akt/-rn). Die Gartensaison beginnt und Gartenbesitzer von Werl bis Lippstadt und von Lippetal bis Rüthen laden erneut zu "Wochenenden der offenen Gärten im Kreis Soest" ein. Zu besichtigen sind Cottagegärten, Familiengärten, Naturgärten, Kunst- und Nutzgärten sowie ein Garten für alle Sinne und ein Arboretum. An den drei Wochenenden 1./2. Juni, 15./16. Juni und 7./8. September laden insgesamt 22 Privatgärten zu einem Rundgang ein.


Gartenfreunde können jeweils von 11 bis 17 Uhr ohne die sonst übliche vorherige Anmeldung die artenreich und interessant gestalteten Privatgärten zwischen Möhne und Lippe besichtigen. Ein speziell für die Gartenaktionen im Kreis Soest herausgegebener Gartenbooklet informiert über Adressen, Größe, Besonderheiten, Eintritt und Öffnungszeiten. Eine Übersichtskarte hilft die ganz persönliche Gartentour zusammenzustellen. Zusätzlich enthält die Broschüre Tipps zu Aktionen und Führungen in verschieden Gärten und Parks im ganzen Kreis.

Weitere Informationen und die Broschüre zum Download finden Interessierte im Netz auf der neu gestalteten Tourismusseite des Kreises Soest (www.tourismus-kreis-soest.de). Erhältlich ist das Booklet in den Tourist-Informationen der Städte und Gemeinden, in den beteiligten Gärten oder bei Antje Knickelmann-Tacke in der Regionalentwicklung des Kreises Soest (Telefon 02921/3031014, E-Mail antje.knickelmann-tacke@kreis-soest.de).


Links und Downloads

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z