Junge Kunst spiegelt Blicke auf die Welt wider

Kreisdirektor eröffnet „Mit spritziger Feder“-Ausstellung im Kreishaus

Lebenseinstellungen visualisiert
Kreisdirektor Dirk Lönnecke (r.) und Inga Schubert-Hartmann (l.), Vorsitzende des Kunstvereins Kreis Soest, eröffneten gemeinsam mit Vignesan Shanmuganathan (2.v.r.), Viktoria Plinke (3.v.r.), Marian Sprinkmeier (4.v.r.) und Lilly Marie Prange (3.v.l.) Ausstellung „Mit spritziger Feder – jung – kreativ – dynamisch“ im Foyer des Soester Kreishauses. Unterstützung erhielten die jungen Künstlerinnen und Künstler bei ihren Werken vom Kunstverein und vom Soester Künstler Fritz Risken (2.v.l.). Foto: Judith Wedderwille/ Kreis Soestn
Pressemeldung vom 06.05.2019 10:00

Kreis Soest (kso.2019.05.03.190.jdw). Unter dem Motto "Mit spritziger Feder" - jung - kreativ - dynamisch stellen die 20- bis 26-jährigen Künstlerinnen und Künstler Viktoria Plinke, Lilly Marie Prange, Vignesan Shanmuganathan, Muriel Schwolle und Marian Sprinkmeier gemeinsam ihre Werke aus. Bis zum 31. Mai sind die insgesamt 37 Kunstwerke im Galeriebereich des Soester Kreishauses zu sehen.


„Hier treten erstmals drei talentierte junge Nachwuchskünstlerinnen und zwei Nachwuchskünstler in einen künstlerischen Dialog.“ Mit diesen Worten eröffnete Kreisdirektor Dirk Lönnecke am Donnerstag, 2. Mai 2019, die 15. Ausstellung der Reihe „Mit spitzer Feder“. Zahlreiche kunstinteressierte Gäste waren erschienen, die nicht nur von den Kunstwerken, sondern auch von dem musikalischen Intro von Vignesan Shanmuganathan und Marian Sprinkmeier begeistert waren. 

„Die Gestaltung der Ausstellung lag in den Händen der jungen Künstlerinnen und Künstler, die gemeinschaftlich gearbeitet haben. Sie haben sogar ein Gemeinschaftsbild erstellt. Das ist etwas Besonderes, denn normalerweise sind Künstler eher auf ihre Alleinstellung bedacht. Bei jungen Künstlern ist das noch nicht so“, erläuterte Inga Schubert-Hartmann mit einem Schmunzeln. „In den Werken, die hier ausgestellt sind, finden sich die unterschiedlichen Lebenseinstellungen der Künstler wieder“, so die Vorsitzende des Kunstvereins Kreis Soest.

„Wir kennen uns alle aus Soest, haben aber unterschiedliche Blicke auf die Welt“, erklärte Lilly Marie Prange während der kleinen Diskussionsrunde. Für das Gemeinschaftswerk habe man zunächst nach einem gemeinsamen Nenner gesucht und sei auf „unsere Welt“ gekommen, so auch der Name des Bildes. Die Mehrdeutigkeit des Kreises sei darin aufgegriffen worden, zudem habe jeder Maler seinen eigenen Stil miteinfließen lassen.

 


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z