Straßensperrung von Bilme nach Sieveringen

Ab Montag, 2. Mai - Asphaltschichten an K 11 werden erneuert

Kreis Soest (kso.2022.04.28.244.kw/tw) Aufgrund von Straßenbauarbeiten wurde die Kreisstraße 11, Bilmer Straße / Teichstraße, bisher von Ense-Volbringen nach Ense-Bilme gesperrt. Nachdem der erste Bauabschnitt bis auf wenige Restarbeiten abgeschlossen ist, erfolgt nun der zweite Bauabschnitt von der Einmündung zur Hewingser Straße in Ense-Bilme bis zum Mühlenweg in Ense-Sieveringen.

Straßenbauarbeiten K 11
Wegen Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 11 zwischen Bilme und Sieveringen ab 2. Mai voraussichtlich für drei Wochen gesperrt. Foto: Klaus Westkemper/ Kreis Soest

Im Auftrag des Kreises Soest werden in diesem Abschnitt ab Montag, 2. Mai 2022, Bordanlagen hergerichtet sowie Entwässerungseinrichtungen und Asphaltschichten erneuert. Die Bauzeit für diesen letzten Abschnitt beträgt voraussichtlich drei Wochen. Der Kreis Soest und die Gemeinde Ense investieren als Auftraggeber rund 500.000 Euro für die Instandhaltung der Kreisstraße.

Die im Baustellenbereich betroffenen Anwohner sowie die Fahrgäste der Schul- und Linienbusse werden gesondert benachrichtigt. Erforderliche Umleitungsstrecken werden dem Bauablauf entsprechend ausgeschildert. Die Abteilung Straßenwesen bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.