Wechsel in den Ruhestand

Landrätin verabschiedet Hans-Günther Rocholl aus Bad Sassendorf

Kreis Soest (kso.2022.04.06.201.tw) Landrätin Eva Irrgang hat jetzt Kreisamtmann Hans-Günther Rocholl aus Bad Sassendorf im Beisein von Personalchef Markus Hoffmeier, Abteilungsleiterin Kerstin Sander und Personalratsmitglied Dirk Bierbaum nach 35 Jahren und sieben Monaten mit Dank und Anerkennung in den Ruhestand verabschiedet. Von den über 35 Jahren arbeitete er allein 27 Jahre und fünf Monate im Bereich Informationstechnik.

Wohlverdienter Ruhestand
Hans-Günther Rocholl verabschiedete sich am 31. März 2022 in den wohlverdienten Ruhestand. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Nach einem Lehramtsstudium in den Fächern Mathematik und Sport für die Sekundarstufe I an der Universität Bielefeld und dem sich anschließenden Referendariat wurde Hans-Günther Rocholl 1986 als Kreisinspektoranwärter beim Kreis Soest eingestellt. 1989 bestand er erfolgreich die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.

Seine erste Station in der Kreisverwaltung war von 1989 bis 1994 das Ausgleichsamt. 1994 erfolgte dann die Umsetzung in das damalige Hauptamt mit dem Bereich ADV-Organisation/TuI-Schulungen. Im Sachgebiet EDV-Technik war er lange Jahre für die Internet- und Intranetredaktion verantwortlich und führte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung EDV-Schulungen durch. Für diese Aufgabe kam ihm seine pädagogische Vorbildung zugute. In den vergangenen Jahren war er in Zusammenarbeit mit den einzelnen Abteilungen für die Aufstellung des IT-Haushaltes zuständig und hat erfolgreich die IT-Sprechstunde eingeführt.

Im wohlverdienten Ruhestand hat er jetzt mehr Zeit für seine Hobbies. Auf dem Programm stehen E-Bike-Touren, Doppelkopfabende sowie Spaziergänge im neugestalteten Kurpark seines Heimatortes. Außerdem wird er den Vorstand des TuS Bad Sassendorf weiter bei seiner Arbeit unterstützen. Dies ist ihm eine Herzensangelegenheit, da er von 2001 bis 2021 als Geschäftsführer des Vereins tätig war.