Sperrung der K 51 in Lippstadt

Ab 7. März Asphaltsanierung von der Weißenburgstraße bis zum Baugebiet Unterdorf / Dahlgarten

Kreis Soest (kso.2022.03.02.126.ab/tw) Die Kreisstraße 51 in Lippstadt wird ab Montag, 7. März 2022, von der Weißenburgstraße bis zum Baugebiet Unterdorf / Dahlgarten saniert. Der bestehende Asphalt wird zehn Zentimeter abgefräst und in zwei Lagen, sechs Zentimeter Binder und vier Zentimeter Asphalt-Deckschicht, neu aufgebaut. Zunächst wird der Bauabschnitt von der Weißenburgstraße bis einschließlich des Kreisverkehrs saniert. Für den Zeitraum von etwa eineinhalb Wochen müssen die Abfahrtsarme der Bundesstraße 55 gesperrt werden.

Fahrbahnsanierung
Die Kreisstraße 51 in Lippstadt wird ab Montag, 7. März 2022, von der Weißenburgstraße bis zum Baugebiet Unterdorf / Dahlgarten saniert. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Symbolfoto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Kreisstraße 51 in Lippstadt wird ab Montag, 7. März 2022, von der Weißenburgstraße bis zum Baugebiet Unterdorf / Dahlgarten saniert. Der bestehende Asphalt wird zehn Zentimeter abgefräst und in zwei Lagen, sechs Zentimeter Binder und vier Zentimeter Asphalt-Deckschicht, neu aufgebaut. Zunächst wird der Bauabschnitt von der Weißenburgstraße bis einschließlich des Kreisverkehrs saniert. Für den Zeitraum von etwa eineinhalb Wochen müssen die Abfahrtsarme der Bundesstraße 55 gesperrt werden. |

Anschließend wird der Bereich zwischen Kreisverkehr und Baugebiet Dahlgarten erneuert. Die Zufahrt zum Baugebiet bleibt von Rixbeck aus uneingeschränkt befahrbar. Die Sanierung dieses Abschnitts wird etwa eine Woche beanspruchen.

Die Haltestellen im Bereich der gesamten Baustrecke werden nicht angefahren. Das Gewerbegebiet Damaschkestraße ist jederzeit erreichbar, allerdings während der Bauarbeiten entweder vom Kreisverkehr oder über die Zuwegung weiter östlich. Grundsätzlich sind die Bauabschnitte während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Die Gewerbe-betriebe entlang der Straße Roßfeld sind aber mit Einschränkungen von der Weißenburgstraße aus erreichbar. Die Baukosten der 1,4 Kilometer langen Baustrecke betragen rund 285.000 Euro.