Familienfreundlichkeit lohnt sich

Digitale Infoveranstaltung am 22. Februar 2022

Kreis Soest (kso.2022.02.03.070.wfg/ng) Unternehmen befinden sich zunehmend im Wettbewerb um die besten Talente und müssen sich daher an den wandelnden Bedürfnissen ihrer Beschäftigten orientieren. Ganz oben auf der Liste stehen dabei Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb bietet die wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland auch 2022 wieder die Zertifizierung zum „Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Soest“ an.

Eine erste Informationsveranstaltung hierzu findet am Dienstag, 22. Februar 2022, von 10 bis 12 Uhr im virtuellen Format statt. Innerhalb dieser Veranstaltung werden das Zertifikat sowie der Ablauf des Zertifizierungsprozesses vorgestellt. Neben der Zertifikatsvorstellung erwartet die Teilnehmer außerdem ein spannender Impulsvortrag, in dem aufgezeigt wird, warum sich eine familienbewusste Personalpolitik auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnt. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen auszutauschen und Rückfragen zu stellen.

„Qualifizierte Fachkräfte wollen miterleben, wie ihre Kinder aufwachsen oder zeitweise die persönliche Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger übernehmen. Um passende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gewinnen und langfristig binden zu können, müssen Arbeitgeber mit einer familienfreundlichen Unternehmenskultur reagieren”, erläutert Veronika Klassen, Ansprechpartnerin bei der wfg für das Zertifikat „Familienfreundliche Unternehmen“. „Abgesehen von der Stärkung der Arbeitgeberattraktivität hier im Kreis Soest profitieren familienfreundliche Unternehmen gleichzeitig von einer verbesserten Mitarbeiterbindung“, ergänzt Markus Helms, Geschäftsführer der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest.

Unternehmen, die an der Informationsveranstaltung teilnehmen möchten, können sich bis Donnerstag, 17. Februar 2022, bei Veronika Klassen (Telefon 02921/303479; E-Mail: veronika.klassen@wfg-kreis-soest.de) oder unter folgendem Link www.starkdurchvereinbarkeit.de anmelden. Unternehmen, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, aber dennoch an einer Zertifizierung interessiert sind, können ebenfalls bei Veronika Klassen weitere Informationen einholen. Die Anmeldefrist zur Zertifizierung läuft noch bis zum 15. März 2022.

Die wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest verleiht gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland seit 2010 regelmäßig das Zertifikat „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“. Unternehmen können so ihre Familienfreundlichkeit nach innen und außen sichtbar machen. Im Rahmen eines kompakten Zertifizierungsprozesses wurden bereits über 100 Unternehmen im Kreis Soest bei der Bestandsaufnahme, der Umsetzung und der Weiterentwicklung einer familienbewussten Personalpolitik unterstützt.