Begeisterung pur im Burgers Zoo

Kinder und Eltern verbrachten erlebnisreiche Stunden im niederländischen Arnheim

Kreis Soest (kso.2021.10.28.627.mb/tw) In diesem Jahr führte der Tag der Familie am 13. und 20. Oktober 2021 viele Familien aus dem Kreis Soest in den Burgers Zoo nach Arnheim. Die vom Kreisjugendamt gecharterten Busse starteten jeweils am frühen Morgen von Soest, Werl und Erwitte in die Niederlande. Der Wunsch auf gutes Wetter erfüllte sich zumindest am 13. Oktober nach anfänglichem Bangen voll und ganz.

Tiger zu bestaunen
Diesen Tiger konnten Kinder und Eltern am 13. und 20. Oktober im Burgers Zoo im niederländischen Arnheim bestaunen. Foto: Michael Budde/ Kreis Soest

diesem Jahr führte der Tag der Familie am 13. und 20. Oktober 2021 viele Familien aus dem Kreis Soest in den Burgers Zoo nach Arnheim. Die vom Kreisjugendamt gecharterten Busse starteten jeweils am frühen Morgen von Soest, Werl und Erwitte in die Niederlande. Der Wunsch auf gutes Wetter erfüllte sich zumindest am 13. Oktober nach anfänglichem Bangen voll und ganz. |

Im Zoo angekommen hatten die Familien die Möglichkeit in die vielen Bereiche der verschiedenen Tierwelten einen Einblick zu bekommen. Am Eingang wurden sie sofort von Pinguinen begrüßt, die von Beginn an für Begeisterung sorgten. Beeindruckende Unterwasserwelten mit riesigen Aquarien, weitläufige Tropen- und Wüstengebiete, in denen man nicht nur faszinierende Tiere zu Gesicht bekam, sondern auch die Möglichkeit bestand, über eine Hängebrücke zu laufen, warteten auf Erkundung. Auch die Außenanlagen des Zoos erweckten den Eindruck, als sei man mitten im Geschehen. Für die Kleinen sorgten Spielplätze im Außenbereich und ein Indoor-Spielebereich für zusätzlichen Spaß.

Zur Mittagszeit wurde das Angebot eines vielseitigen Buffets im Safari-Restaurant von allen Teilnehmenden mit Freude in Anspruch genommen. Hier war für jeden etwas dabei. Gut gestärkt setzten die Familien ihren Zoobesuch in den Nachmittagsstunden fort. Um 17 Uhr fanden sich alle wieder in den Bussen ein und so endeten zwei erlebnisreiche Tage im Burgers Zoo. Gegen 20 Uhr kamen schließlich alle drei Busse wieder an den jeweiligen Abfahrtsorten an. „Die Begeisterung der Kinder und ihrer Eltern war auch nach der Ankunft noch deutlich zu spüren und alle Teilnehmenden haben sich zufrieden und mit viel Erlebten auf den Heimweg gemacht“, zieht Organisator Michael Budde aus dem Kreisjugendamt ein positives Fazit der beiden Fahrten. Zudem sei von vielen Mitreisenden der Wunsch nach einem „Tag der Familie“ auch im nächsten Jahr geäußert worden.