K 50 zwischen Steinhausen und Eringerfeld gesperrt

Sanierungsarbeiten vom 11. bis 22. Oktober - Bessere Griffigkeit der Fahrbahn

Kreis Soest (kso.2021.10.01.575.mk) Die Kreisstraße K 50 zwischen Büren-Steinhausen (Kreisgrenze) und Geseke-Eringerfeld wird in den Herbstferien, vom 11. bis 22. Oktober 2021, für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten. Hierfür wird die Asphaltdeckschicht auf einer Länge von 1,8 Kilometern erneuert. Da es sich um eine Unfallhäufungsstrecke handelt, wird außerdem die Griffigkeit der Fahrbahn verbessert.

Sanierungsarbeiten
Die Kreisstraße K 50 zwischen Büren-Steinhausen (Kreisgrenze) und Geseke-Eringerfeld wird in den Herbstferien, vom 11. bis 22. Oktober, wegen Sanierungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. Foto: Andreas Böckmann/Kreis Soest

Kreisstraße K 50 zwischen Büren-Steinhausen (Kreisgrenze) und Geseke-Eringerfeld wird in den Herbstferien, vom 11. bis 22. Oktober 2021, für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten. Hierfür wird die Asphaltdeckschicht auf einer Länge von 1,8 Kilometern erneuert. Da es sich um eine Unfallhäufungsstrecke handelt, wird außerdem die Griffigkeit der Fahrbahn verbessert. |

Die Umleitung führt über die Orte Eickhoff und Langenstraße. Die Kosten der Sanierung betragen 140.000 Euro.