29 neue Auszubildende und Studierende beim Kreis

Einführungswoche ermöglicht Blick hinter die Kulissen

Kreis Soest (kso.2021.09.01.498.cn/tw) Zum offiziellen Ausbildungs- und Studienstart hat Landrätin Eva Irrgang die insgesamt 29 Nachwuchskräfte im kreiseigenen Impfzentrum am Schloitweg in Soest begrüßt. 17 Frauen und 12 Männer werden dabei in elf Berufsbildern ausgebildet.

Start ins Berufsleben
Landrätin Eva Irrgang (vorne Mitte), Dezernent Volker Topp (vorne, 3. v. l.), Personalchef Markus Hoffmeier (vorne, 2. v. l.), Personalentwickler Elmar Diemel (vorne, l.) sowie Ausbildungsleiterin Kerstin Düsener (vorne, 3. v. r.) sowie Vertreter vom Team Ausbildung sowie der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) begrüßten die neuen Auszubildenden und Studierenden im Impfzentrum und wünschten einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

„Die Kreisverwaltung Soest ist eine familienfreundliche, kundenorientierte und bürgernahe moderne Verwaltung“, betonte Landrätin Eva Irrgang zur Begrüßung. „Wir brauchen gut qualifiziertes Personal, damit wir die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger weiterhin professionell erledigen können. Zumal in den kommenden Jahren viele Kollegeninnen und Kollegen pensioniert werden oder in den Ruhestand wechseln. Deshalb müssen wir jetzt dafür Sorge tragen, dass der Nachwuchs rechtzeitig zur Verfügung steht.“

Auch Dezernent und Kreiskämmerer Volker Topp, Abteilungsleiter Personal und Lohnstelle Markus Hoffmeier, Abteilungsleiter Personalentwicklung Elmar Diemel, Ausbildungsleiterin Kerstin Düsener zusammen mit Christopher Nolte vom Team Ausbildung sowie Luca Brüggemann, Ricarda Mengeringhausen und Marcel Decker von der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) hießen die Auszubildenden vor Ort willkommen.

In das duale Studium mit dem Abschluss Bachelor of Laws starten Jana Blefgen, Tyra Büsser, Lina Giersch, Sarah Hötte, Anika Kliem und Anne Löseke. Lisa Marie Muckhoff, Malin Nilges und Shania Patricia Reimann haben sich dazu entschieden, die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte anzutreten. Andre Drewer und Sarah Kammann werden als Verwaltungswirte ausgebildet.

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung beim Kreis Soest beginnen erstmalig zwei Nachwuchskräfte ein duales Studium im Bereich Verwaltungsinformatik. Den Studiengang Verwaltungsinformatik (Bachelor of Arts) absolviert Saskia Schulz an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW, an dem auch die Bachelor of Laws ausgebildet werden. Jan Heber wird an der Hochschule Rhein-Waal den Studiengang Verwaltungsinformatik – E-Government (Bachelor of Science) belegen. In der Abteilung IT und Verwaltungsdigitalisierung wird darüber hinaus Jakob Beetz als Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet. Seine Ausbildung begann bereits am 16. August 2021.

Sarah Keblat beginnt im Anschluss an ihr Bachelorstudium ihr Traineejahr in der Abteilung Jugend und Familie des Kreises Soest. Dort werden auch Juliana Becker und Lena Günesdogan ihr duales Studium der Sozialen Arbeit (Bachelor of Arts) absolvieren. In der Abteilung Gesundheit wird nach 2019 mit Jakob Hauschild eine weitere Nachwuchskraft dieses Studium antreten.

Mit Simon Knecht und Erik Sorch gewinnt auch die Abteilung Liegenschaftskataster und Vermessung zwei Auszubildende für die Ausbildung als Vermessungstechniker dazu. Die Teams des Rettungsdienstes werden zukünftig Lara Aliena Cloer, Dominik Hadrian, Philip Heinig, Mathias Hölzer, Lisa-Marie Jungblut, Kevin Pöppmann, Mirco Rinsche, Michael Schütte und Adelisa Smajlovic als angehende Notfallsanitäter verstärken.

Im Rahmen der traditionellen Einführungswoche geben das Team Ausbildung und die JAV allen Auszubildenden mit auf den Weg, was sie für den Start in der Kreisverwaltung wissen müssen. Darüber hinaus werden auch wieder verschiedene Einrichtungen besichtigt, die zum Kreis Soest gehören oder an denen er beteiligt ist. Dabei lernen sie auch das Hellweg Radio kennen. Mit auf dem Programm steht das alljährliche Outdoortraining zur Teamfindung in Meschede-Eversberg. Alle Programmpunkte und -abläufe wurden in diesem Jahr an die aktuellen Hygieneregelungen angepasst.

Auch für das kommende Jahr sucht der Kreis Soest wieder zahlreiche Nachwuchskräfte in vielen, unterschiedlichen Berufsbildern. Alle Informationen dazu gibt es unter www.kreis-soest.de/ausbildung.