„Auf den Spuren der Industrie und Waldbarone“

Geführte Wanderung durch den Naturpark Arnsberger Wald

Kreis Soest (kso.2021.08.27.488.jk) Naturparkführer Herbert Rose nimmt am Freitag, 3. September, Interessierte wieder mit auf eine geführte Wanderung durch den Naturpark Arnsberger Wald. Das Thema lautet: „Auf den Spuren der Industrie und Waldbarone“. Die 13 Kilometer lange Tour startet um 10 Uhr am Parkplatz Halletal nahe Hirschberg in der so genannten Honigkurve.

Naturparkführer lädt ein
Naturparkführer Herbert Rose nimmt am Freitag, 3. September, Interessierte wieder mit auf eine geführte Wanderung durch den Naturpark Arnsberger Wald. Foto: Daniel Schröder

Herbert Rose begibt sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine Reise in die Vergangenheit. Denn während der vier- bis fünfstündigen Tour erfahren Interessierte, wie sich die Industrialisierung auf den Arnsberger Wald auswirkte und welche historischen Persönlichkeiten den Naturpark bis heute prägten. Außerdem berichtet Herbert Rose, wie die Waldkalamitäten den Naturpark Arnsberger Wald in den vergangenen drei Jahren verändert haben, aber auch, welche Chancen sich hieraus ergeben. Auch das Renaturierungsprojekt LIFE-Bachtäler und die PEFC-Zertifizierung zur Waldhauptstadt Warstein werden unterwegs thematisiert.

Festes Schuhwerk sowie ausreichende Rucksackverpflegung wird empfohlen. Bei schlechtem Wetter wird gegebenenfalls eine kürzere Route gewählt. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich bei Herbert Rose unter der Telefonnummer 0160/6915088 anmelden.

Alle Informationen zu weiteren Wanderungen der Naturparkführer und den zu beachtenden Maßnahmen gemäß der gültigen Coronaschutzverordnung finden Interessierte auf der Webseite des Naturparks Arnsberger Wald: www.naturpark-arnsberger-wald.de