Unterstützung im Alltag

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten, einkaufen oder Begleitung bei Erledigungen - im Kreis Soest gibt es ein breites Angebot für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Diese Angebote helfen dabei, ein möglichst selbständiges Leben zu Hause zu führen.

Ältere Dame im Rollstuhl lässt sich von einer Haushaltshilfe beim Spülen helfen. Foto: ©  Foto: © Jean-Paul CHASSENET Photographe
Foto: © Foto: © Jean-Paul CHASSENET Photographe

Nachfolgend nennen wir Ihnen einige Beispiele für haushaltsnahe Dienstleistungen:

  • "Essen auf Rädern" - das tägliche Kochen entfällt.
  • Begleitung - auf dem Weg zum Arzt, zum Friedhof, zu Veranstaltungen oder bei sonstigen Erledigungen
  • Stundenweise Betreuung zu Hause - eine Entlastung für pflegende Angehörige, wenn diese außer Haus sind.

Nutzung des Entlastungsbetrags

Liegt ein Pflegegrad vor, können viele der Angebote zur Unterstützung im Alltag mit der Pflegekasse abgerechnet werden.

Monatlich stehen jedem Pflegebedürftigen 125,00 € zur Verfügung. Zugelassene Dienste, z.B. Pflegedienste oder Haushalts-/Betreuungsdienste, etc., können anerkannte Angebote direkt mit den Pflegekassen abrechnen. Über den Angebotsfinder NRW (www.pfaduia.nrw.de) finden Sie alle in NRW anerkannten Angebote. Wenn Sie die Postleitzahl oder den Ort eingeben, werden die nach Entfernung zum eingegebenen Ort gelisteten Anbieter inklusive ihrer Dienstleitung und den Kosten/Stunde angezeigt. 

Unter Links und Downloads finden Sie eine ergänzende Aufstellung der Angebote im Kreis Soest, die nicht direkt mit den Pflegekassen abrechnen können.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales 

Links und Downloads

Ihre Ansprechperson

Fred-Martin Bals 02921 30-2935 fred-martin.bals@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Pflegeatlas von A-Z
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ