Kreis Soest ehrt junge Talente

Abschlussfeier des Lese- und Kreativwettbewerbs im Börde-Berufskolleg

Kreis Soest (kso.2022.05.23.305.sc/jdw) Zum ersten Mal seit fast drei Jahren konnten die Gewinnerinnen und Gewinner des Lese- und Kreativwettbewerbs am Samstag, 21. Mai 2022, ihre Auszeichnungen wieder persönlich entgegennehmen. Rund 250 Gäste waren zu der Abschlussveranstaltung der beiden Wettbewerbe im Börde-Berufskolleg eingeladen. Durch das bunte Programm führte Sportmoderator Ulli Potofski. Seit vielen Jahren werden die beiden Wettbewerbe vom Medienzentrum, der Bildungsregion und dem Schulamt für den Kreis Soest veranstaltet.

In der finalen Runde
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lesewettbewerbs traten am Freitag, 20. Mai 2022, in der finalen Runde gegeneinander an und versuchten die Jury, Lesepatin Nina Weger, Schulamtsdirektor Dirk Haupt sowie Kreisausschussmitglied Karin Adamczewski (hintere Reihen, v.l.), zu überzeugen. Foto: Sascha Cornesse/ Kreis Soest

Noch am Freitag, 20. Mai, waren die 18 Gewinnerinnen und Gewinner der Vorentscheide des kreisweiten Lesewettbewerbs in der letzten Runde gegeneinander angetreten, einen Tag darauf standen sie schon gemeinsam auf der großen Bühne und nahmen die Urkunden und Preise aus der Hand der diesjährigen Patin des Lesewettbewerbs, der Hannoveraner Kinderbuchautorin Nina Weger, entgegen. Als Jury-Mitglied hatte Nina Weger zusammen mit ihrer Jurykollegin Karin Adamczewski, Mitglied im Kreisausschuss Bildung und Integration, sowie ihrem Jurykollegen Dirk Haupt, Schulamtsdirektor, die schwere Aufgabe, aus den ohnehin schon besten Leserinnen und Lesern der vierten Klassen, ein Siegerkind zu wählen. Am meisten überzeugt hatte Marlen Schiermeister aus Rüthen, die den ersten Platz belegte. Als Hauptpreis gewann sie eine Lesung von Nina Weger für sich und ihre Klasse. Auf Platz zwei folgte Felix Frischling aus Werl und den dritten Platz belegte Ivy Diller aus Lippstadt.

Der Kreativwettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto „Märchen auf den Kopf gestellt“. Alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen waren aufgerufen, Kurzgeschichten, Comics, Gedichte, Kurzfilme, Hörspiele oder Podcasts zum Thema einzureichen. Das Organisationsteam des Medienzentrums konnte zum Stichtag eine Vielzahl bunter Einsendungen an die ehrenamtliche Wettbewerbsjury aus Pädagoginnen und Pädagogen sowie Fachkräften aus der Medienbranche weiterleiten. Ausgezeichnet wurden im Rahmen der Abschlussveranstaltung nun die besten Beiträge in den drei Kategorien: Text, Video und Audio.

Da der Kreativwettbewerb in der Tradition des vorherigen Schreibwettbewerbs steht, hatte die Jury bei den Textbeiträgen die größte Auswahl und somit eine schwierige Entscheidung zu treffen. Den ersten Platz in dieser Kategorie teilten sich Jaden Morche und Robin Rüter vom Mariengymnasium in Werl mit ihrem modernen Märchen über falsche Rollen. Den zweiten Platz belegte Julius Hellmann vom Ursulinengymnasium in Werl mit einer Neuinterpretation von Dornröschen und Platz drei ging an Mira Lüning vom Friedrich-Spee-Gymnasium in Rüthen mit einer neuen Version der kleinen Meerjungfrau.

Als besten Audiobeitrag hatte die Jury „Die wirklich wahre Geschichte von Rapunzel“ von der Gruppe „Wir machen Schule“ der Sälzer-Sekundarschule Werl mit dem ersten Platz bedacht. Den zweiten Platz in dieser Kategorie gewann die Bücherei-AG des Archigymnasiums in Soest mit einer Neufassung von Aschenputtel und den dritten Platz belegten Mihai Sera und Jasin Musaj von der Sekundarschule Soest mit ihrem Märchen „Der arme Mann“.

Mit ihrem Kurzfilm über die „Sprechstunde beim großen Zauberer“ hatte die Klasse 9a der Bodelschwingh-Schule in Soest die Jury in der Kategorie Video begeistert und gewann somit den ersten Platz. Den zweiten Platz konnte Lukas Urban vom Aldegrever-Gymnasium in Soest mit seinem Film „Die Froschkönigin“ belegen und Platz drei ging an Sophia Metag, ebenfalls Schülerin des Aldegrever-Gymnasiums in Soest, mit einem Kurzfilm über „Rotkäppchen“.

Alle Gewinnerbeiträge werden in Kürze auf der Website des Wettbewerbs unter www.kreis-soest.de/kreativwettbewerb veröffentlicht.

Siegerin des Lesewettbewerbs
Moderator Ulli Potofski interviewte bei der Abschlussveranstaltung die Gesamtsiegerin des Lesewettbewerbs Marlen Schiermeister und gratulierte ihr zu ihrer Leistung. Foto: Caja Becke/ Kreis Soest
Eine Filmpremiere
Der erstplatzierte Kurzfilm wurde bei der Abschlussveranstaltung im Foyer des Börde-Berufskolleg erstmals öffentlich vorgeführt. Foto: Caja Becke/ Kreis Soest
Junge Kreative ausgezeichnet
Ulli Potofski (r.), Moderator der Abendveranstaltung, Dieter Hesse (2.v.l.), Abteilungsleiter Schule, Bildung und Integration beim Kreis Soest, und Sascha Cornesse (l.), Leiter des Medienzentrums des Kreises Soest, gratulierten herzlich den Siegerinnen und Siegern des Kreativwettbewerbs in der Kategorie Text (v.l.): Jaden Morche, Robin Rüter, Mira Lüning, Julius Hellmann. Foto: Caja Becke/ Kreis Soest